Nachrichten

Heidelberg

Mann fährt mit Auto in Menschengruppe: 73-jähriger Fußgänger stirbt in Heidelberg
Nach der Fahrt eines Autos in eine Menschengruppe in Heidelberg ist ein 73 Jahre alter Fußgänger an seinen Verletzungen gestorben. Das teilte die Polizei am Samstagabend mit.

Handball: Trierer Miezen gegen Bremen völlig von der Rolle
Nach dieser Leistung werden die Stimmen zum Thema Wiederaufstieg deutlich leiser werden bei den Trierer Handball-Miezen: Am Samstagmittag verlor der Tabellenzweite der 2. Frauen-Handball-Bundesliga nach der schwächsten Saisonleistung zuhause mit 21:25 (12:11) gegen den Vorletzten Werder Bremen.

Trier/Klüsserath

Vermisste 16- und 17-jährige Freundinnen sind wieder auftgetaucht
Die beiden 16- und 17-jährigen jungen Frauen aus Trier und Klüsserath, nach denen die Polizei öffentlich gesucht hatte, sind seit dem frühen Samstagmorgen wieder zurück. Das teilte die Polizei am späten Samstagnachmittag mit. Die Ermittlungen zu ihrem zwischenzeitlichen Aufenthaltsort dauern an.

Morbach

Jugendliche Autodiebe liefern sich Verfolgungsjagd mit Morbacher Polizei
Zwei jugendliche Autodiebe sind in der Nacht zum Samstag einer Polizeistreife auf der Hunsrückhöhenstraße bei Morbach-Wederath aufgefallen. Mit zwei geklauten Autos versuchten sie, sich einer Kontrolle zu entziehen und lieferten der Polizei eine Verfolgungsjagd durch den Hunsrück.

Kuala Lumpur (dpa)

Gift statt Babyöl? Kim-Attentäterin glaubte an Scherz
Eine der Verdächtigen im Mord am Halbruder von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un glaubte nach eigenen Angaben, sie sei Teil eines Streichs für eine Fernsehsendung.
Weitere Themen
Region

Koblenz

0:1 in Koblenz - Eintracht Trier mit Rückschlag im Abstiegskampf
Elfmeter vergeben, Rote Karte kassiert, spätes Gegentor in der 88. Minute gefangen: Für Fußball-Regionalligist Eintracht Trier war es ein gebrauchter Nachmittag. Das 0:1 bei der TuS Koblenz bedeutet ein Rückschlag im Abstiegskampf.

Konz

Fehler bei Ermittlungen gegen rechts
Die Staatsanwaltschaft beschuldigt einen 22-jährigen Eifeler, 2016 mit Graffiti rechte Parolen in Konz verbreitet zu haben. Bei den Ermittlungen ist allerdings einiges schiefgelaufen. Erst eine TV-Anfrage führte zu dem Verdächtigen.

Palzem-Dilmar

Laster quetschen sich durch Dilmar
Obwohl der LKW-Verkehr nun großräumig um die Baustelle bei Palzem umgeleitet wird, landen viele Brummis in der engen Ortsdurchfahrt von Dilmar. Noch bleibt es bei riskanten Szenen, der Ortsvorsteher befürchtet Schlimmeres.

Trier

Auf sich ganz allein gestellt die Wand bezwingen
Einheimische und Flüchtlinge tüfteln gemeinsam Boulderrouten aus und lernen sich so kennen: Wie aus der fixen Idee eines Einzelnen ein dauerhaftes Projekt wird.

Trier

Kinokolumne: Fifty Shades of Schrott, reloaded
Wie beim ersten Teil sitze ich erwartungsvoll im Kino mit dem wohlwollenden Gedanken im Kopf, der Film müsse Teil 1 überbieten. Die Mischung aus Romantik, gut aussehendem tragischen Protagonisten, einer schlichten liebenden Heldin und knallharten SM-Liebesspielchen bietet schließlich beste Voraussetzungen. Außerdem wollten am Startwochenende schon rund 850 000 Besucher den Streifen sehen.
Regionaler Fußball
Salmrohr muss sich nach 2:0 mit Remis begnügen - Video
Zumindest teilweise ist dem FSV Salmrohr Wiedergutmachung für das peinliche Aus im Rheinlandpokal-Viertelfinale bei der klassentieferen SG 2000 Mülheim-Kärlich (0:3) gelungen: Ins erste Oberligaspiel nach der Winterpause startete das Team von Trainer Michael Schmitt stark, musste sich am Ende aber mit einem Punkt zufrieden geben. Auch eine Überzahl konnte der FSV in den letzten knapp 15 Minuten nicht in einen weiteren Treffer ummünzen.
0:1 in Koblenz - Trier mit Rückschlag im Abstiegskampf
Elfmeter vergeben, Rote Karte kassiert, spätes Gegentor in der 88. Minute gefangen: Für Fußball-Regionalligist Eintracht Trier war es ein gebrauchter Nachmittag. Das 0:1 bei der TuS Koblenz bedeutet ein Rückschlag im Abstiegskampf.
Robin rotiert

FSV Salmrohr: Braun lange gesperrt ? Spiel auf Kunstrasen
 Die Rote Karte im Rheinlandpokal-Viertelfinale beim 0:3 in Mülheim-Kärlich hat für Daniel Braun, Verteidiger des FSV Salmrohr, nachhaltig negative Folgen: Wie am Freitag Nachmittag bekannt wurde, beträgt die Sperre für den 24-Jährigen fünf (!) Pflichtspiele und gilt damit auch für die Liga. 
Rascheids Trainer pocht auf Wiedergutmachung
Mit zwei Nachholbegegnungen als Appetithappen startet die Bezirksliga in die Frühjahrsserie. Am Fastnachtssamstag werden die am letzten Hinrundenspieltag ausgefallenen Partien Konz gegen Ahbach und die am ersten Dezember-Wochenende abgesagte Begegnung Rascheid gegen Wallenborn nachgeholt.  
Multimedia

Barcelona (dpa)

Mobilfunk-Branche zwischen Zukunftstechnik und rauem Alltag
Eine Menge neuer Smartphones und ein Blick in die Zukunft: Die Mobilfunk-Industrie versammelt sich in Barcelona zu ihrem wichtigsten Branchentreff. Diesmal wollen sich beim Mobile World Congress auch verblasste große Marken wie Nokia und Blackberry zurückmelden.

Meerbusch (dpa-infocom)

Spezielle Farben für die Nachtschicht
Moderne Betriebssysteme wie macOS bieten für die PC-Arbeit zur späten Stunde spezielle Farbkombinationen an: Die sollen es später einfacher machen, zur Ruhe zu kommen.

Berlin (dpa/tmn)

Welche Geschwindigkeit WLAN-Router wirklich bieten
Ein Gigabit, 867 Megabit - beim Routerkauf werden auf den Verpackungen oft wahnwitzige Übertragungsgeschwindigkeiten versprochen. Aber was heißt das in der Praxis? Und warum stockt der Videostream dann am Ende manchmal doch?

Göttingen/Düsseldorf (dpa/tmn)

Missbrauch beim WAP-Billing: So schützt man sich vor Abzocke
Für viele ist WAP-Billing noch immer ein Fremdwort - obwohl dubiose Dienste auf diesem Weg seit Jahren Mobilfunkkunden abzocken. Deshalb sollten sich Verbraucher schützen. Das geht mit einfachen Mitteln.

Berlin (dpa/tmn)

Kampf-U-Boote und Realpolitik - Neue PC-Spiele
Düstere Zukunftsaussichten unter ewigem Eis und ein gestrandeter Roboter sind nur zwei der PC-Spiele-Neuheiten in diesem Monat. Computerspieler können auch gekaperte Atomsatelliten aus den Händen von Terroristen befreien oder virtuell auf Wildjagd gehen.