Weitere Themen
Regionaler Fußball
Kesser Aufsteiger will es auch beim Spitzenreiter wissen

Wird?s jetzt ultra-leise?

Konstanz ist das oberste Gebot
Lothar Schenk hat die Ulmener Fortuna im vergangenen Jahr zurück in die B-Liga geführt. Nach dem ausgezeichneten dritten Platz in der Aufstiegssaison ist das Team aus der Vulkaneifel erneut ambitioniert unterwegs. Ein Grund für den aktuellen dritten Rang ist die bärenstarke Offensivabteilung. Fupa sprach mit Trainer Schenk.
Die (bislang) beste Saison aller Zeiten
Die Spielgemeinschaft Hilscheid/Gielert spielt zumindest bislang die beste Saison ihrer Geschichte. Mit dem derzeitigen dritten Platz hat es Trainer Matthias Bayerlein geschafft, eine homogene und spielstarke Mannschaft zu formen. Fupa unterhielt sich mit dem Coach.
Sammeln und sortieren in Salmrohr
 Ernüchterung machte sich beim FSV Salmrohr nach dem 1:4 im Rheinlandpokal am Mittwochabend bei Ligakonkurrent TuS Rot-Weiß Koblenz breit: Drei Tage nach dem schwachen Auftritt beim SV Gonsenheim (0:4) sollte vieles besser werden. Im Anschluss an die Pleite am Deutschen Eck musste Trainer Lars Schäfer aber bilanzieren: „Bemüht waren meine Spieler. Der letzte Biss hat aber gefehlt.“ Erst, als es viel zu spät war und die Gastgeber einen Gang zurückgeschaltet hatten, entwickelte der FSV Offensivdrang – Peter Irsch markierte in der 90. Minute den Ehrentreffer. „Vier Punkte sollten es aus den beiden nächsten Spielen schon sein“, hofft Christian Rauen, Zweiter Vorsitzender des FSV, vorm Gastspiel des Oberliga-Schlusslichts am Samstag, 15.30 Uhr, beim TuS Mechtersheim und eine Woche später daheim gegen die TSG Pfeddersheim.