Weitere Themen

Berlin (dpa/tmn)

Beim Hausverkauf Genehmigungen und Rechnungen bereithalten
Wer ein Haus kaufen möchte, will alle Informationen über seinen möglichen neuen Besitz haben: Statik, Energieausweis, Garantie und vieles mehr. Daher sollten Hausbesitzer diese Unterlagen stets parat haben.

Wirsing mag besonders sonnige Standorte
Wirsing ist in der Küche sehr vielseitig verwendbar: Das Kohlgemüse findet man vor allem in Salatmischungen und es kann auch als Gemüsebeilage oder in Kohlrouladen verwendet werden. Für das Anpflanzen bevorzugt der Wirsing sonnige Plätze.

Fulda (dpa/tmn)

«Gemüse der Jahre 2017/18»: Steckrüben ab Mitte Mai aussäen
Die Steckrübe gehört zu den wiederentdeckten Gemüsesorten und wurde jetzt sogar zum «Gemüse der Jahre 2017/18» gewählt. Ein Grund, dieses Wintergemüse vielleicht einmal im eigenen Garten anzubauen.

Teisendorf (dpa)

Zum Tag des Baumes: Das Sterben der Eschen
Die Eschen in Europa werden von einem Pilz befallen, der das Überleben der Baumart bedroht. Die Wissenschaftler haben die Hoffnung nicht aufgegeben. Zum Tag des Baumes am 25. April zeigen sie, wie sie den Wettlauf gegen die Baumkrankheit gewinnen wollen.

Teisendorf (dpa)

Zum Tag des Baumes: Das Sterben der Eschen
Die Eschen in Europa werden von einem Pilz befallen, der das Überleben der Baumart bedroht. Die Wissenschaftler haben die Hoffnung nicht aufgegeben. Zum Tag des Baumes am 25. April zeigen sie, wie sie den Wettlauf gegen die Baumkrankheit gewinnen wollen.

Freiburg (dpa)

«Waldtraut» ist Deutschlands höchster Baum
Eine Douglasie im Schwarzwald stellt andere Bäume deutschlandweit in den Schatten. «Waldtraut» ist Deutschlands höchster Baum - und ein Zeichen dafür, wie sich der Wald mit den Jahren verändert.

Stuttgart (dpa/tmn)

Barzahlungsgebühr durch Handwerker kann rechtswidrig sein
Verbraucher sollten bei der Bezahlung von Handwerkern dringend die Abrechnung auf zusätzliche Gebühren überprüfen. Dabei gilt es zu beachten, dass Handwerker ihren Kunden immer mindestens ein kostenfreies Zahlungsmittel anbieten müssen.

Marktredwitz (dpa/tmn)

Harmonisch im Dorfbild: Neubau in regionaler Tradition
Baulücken in der Altstadt sind begehrt, es ist oft die beste Lage. Doch Neubauten aus viel Glas und Stahl passen hier nicht ins Bild. So manche Kommune lehnt sie sogar ab. Aber es gibt viele Beispiele, wie traditionelle Bauformen sich mit modernstem Komfort verbinden lassen.

Bonn (dpa/tmn)

Prachtkerze überlebt verschossenen Elfmeter
Im Garten spielen Kinder gerne mit dem Ball. Für die Pflanzen kann das katastrophal sein. Allerdings nicht für alle: Einige Gattungen halten so manch einem Schuss stand.

Berlin (dpa/tmn)

Die ersten Smart Meter werden installiert
Nach und nach werden in Deutschland die Stromzähler ausgetauscht. Intelligente Geräte sollen zur Energiewende beitragen und den Haushalten helfen, Strom zu sparen, so das Ansinnen der Gesetzgeber. Aber erst einmal müssen die Verbraucher wohl draufzahlen.

Frankfurt/Main (dpa/tmn)

Die energetische Sanierung umsetzen
Wo anfangen? Und wo lässt sich noch eine Weile warten, bis wieder Geld angespart wurde? Vielen Hausbesitzern droht die energetische Sanierung - die Heizung ist alt, die Fenster undicht, die Fassadendämmung reicht nicht aus. In welcher Reihenfolge wird all das am besten umgesetzt?

Berlin (dpa/tmn)

Wenn und wie Mieter das Treppenhaus reinigen müssen
Wenn Mietern die Reinigung des Treppenhauses vom Vermieter übertragen wurde, müssen sie dabei einige Dinge beachten. Wichtig ist vor allem die Absprache mit den anderen Hausbewohnern.

Köln (dpa/tmn)

Holzmöbel beim Lackieren einen Zwischenschliff gönnen
Holzmöbeln ist meist ihr Alter auf den ersten Blick anzusehen. Jedoch hilft manchmal schon eine kleine Farbauffrischung mit Lack, um den Stuhl oder den Tisch wieder neu aussehen zu lassen. Hierbei gilt es einiges zu beachten.

Berlin (dpa/tmn)

Wenn und wie Mieter das Treppenhaus reinigen müssen
Wenn Mietern die Reinigung des Treppenhauses vom Vermieter übertragen wurde, müssen sie dabei einige Dinge beachten. Wichtig ist vor allem die Absprache mit den anderen Hausbewohnern.

Lingen

Schlüsseldienst darf nicht abzocken
Lingen (np) Wer sich ausgesperrt hat und einen Schlüsseldienst per "Werkvertrag" engagiert, die Tür zu öffnen, darf trotzdem nicht wie eine Weihnachtsgans ausgenommen werden. Auch wenn vorab der Preis nicht vereinbart war, darf dieser nicht überhöht sein.