Bollendorf | 16. Juli 2017

Fischer ergründen die Grundeln

Bollendorf (fpl) Eine Reihe von Grundel-Arten haben sich in den vergangenen Jahren in Mosel und Sauer an der Grenze zu Luxemburg stark ausgebreitet und verdrängen die heimischen Fischarten - zum Ärger der Angler und Berufsfischer. Die Grundeln sind daher eines der Themen in der nächsten Sitzung der gemeinsamen Grenzfischereikommission von Luxemburg, Rheinland-Pfalz und Saarland am Dienstag, 18. Juli, in Bollendorf.

Die kleinen Fische können allerdings auch eine kulinarische Spezialität sein. Das kann man ab 11.30 Uhr am Kochbus des rheinland-pfälzischen Umweltministeriums auf den Sauerwiesen erleben, bei schlechtem Wetter am Abteihof.