Bitburg | 20. März 2017

Grits’n Gravy rocken den Bitburger Jazzclub

Bitburg (red) Blues und Rock’n’Roll stehen auf dem Programm des Bitburger Jazzclubs am Donnerstag, 6. April, um 20 Uhr in der Brodenheckstraße 17. Der Eintritt ist frei. "Beide Stilarten sind nahe Verwandte der Jazzmusik und deshalb haben wir dieses Duo eingeladen", sagt Rolf Mrotzek, Vorsitzender der Jazz-Initiative Eifel und Organisator der Bitburger Jazzveranstaltungen.

Die beiden Musiker aus Köln bieten laut Mrotzek ein anderes, sehr abwechslungsreiches Klangbild und eine mitreißende Bühnenshow. Mighty Mike ist Drummer, Sänger, Harp-Bläser und Rampensau der Juke Joint Pimps und unter dem Titel Mighty Mike OMB auch solo unterwegs. Cat Lee King spielt laut Mrotzek "ein wildes Piano und brüllt sich die Seele aus dem Leib, als hätte er einen 200-Kilo-Resonanzkörper". Musikalisch pendelt Grits’n Gravy zwischen wildem Rock & Roll, 50er-Jahre-Rhythm-&-Blues, etwas Früh-Soul, Blues und reichlich Voodoo.

Info: www.jazzei.de