Daun-Waldkönigen | 20. April 2017

Die vielen Probenstunden haben sich gelohnt

Daun-Waldkönigen (red) Was tun Musikvereine im Winter? Sie proben, um ihrem Publikum im Frühling ein besonderes Konzert zu bieten - wie der Musikverein Waldkönigen. Und von dem, was in den vergangenen Monaten einstudiert wurde, konnten sich mehr als 300 Zuhörer im Forum Daun überzeugen.

Unter der Leitung von Willi Lorse präsentierten die 40 Musiker des Vereins ein abwechslungsreiches Programm. Dazu gehörten Stücke wie "Glory and Triumph und "Morgenstimmung", ein Medley der bekanntesten Hits der britischen Rockband Queen, Melodien aus "Der König der Löwen" und "Die Schöne und das Biest". In "When I walk alone" zeigten Stefan Hommes an der Posaune und Klaus Maier an der Trompete ihr Können. Variationen über das Volkslied "Ein Männlein steht im Walde" brachte Josef Roos an der Tuba zu Gehör. Eingebunden ins Programm war auch die Gesangssolistin Anne Marthen mit Titeln. Traditionsgemäß nutzte der Musikverein auch das Frühlingskonzert, um verdiente Musiker zu ehren.
So wurden Marcus und Manfred Scholzen für jeweils 30- jähriges Musizieren im Musikverein sowie Horst Blankenheim, Christoph Hommes, Peter Mahler und Josef Roos für jeweils 40- jährige aktive Tätigkeit geehrt.