Weitere Themen

Es gibt genug Spielräume
AbschiebungZu unserem Bericht "Was bleibt, ist Entsetzen" (TV vom 14. August) über die Abschiebung einer Familie aus dem Kosovo schreibt diese Leserin: Mit Entsetzen , Wut und Scham für mein Land habe ich den Artikel über die Abschiebung der Familie Rrustemi gelesen.Was geht in Menschen vor, die in solch einem Fall die Abschiebung organisieren und durchführen?Da wird eine Familie, die vor wenigen Monaten den Vater verloren hat, noch zusätzlich auseinandergerissen.

Wiesbaum

Es geht rund in Sachen Wiesbaumer Gewerbepark
In Wiesbaum soll mittelfristig mehr Platz für Firmen geschaffen werden, obwohl noch 60 000 Quadratmeter frei sind. Dafür haben nicht nur die betroffenen Landwirte wenig Verständnis.

Hillesheim

Zu Fuß von der Burgruine zum Beuerhof
Hillesheim (red) Wanderführerin Felicitas Schulz bietet am Sonntag, 20. August, eine leichte Rundwanderung mit Geschichten aus der Ortsgemeinde Üxheim an. Der Weg führt zur Burgruine Neu-Blankenheim.

Gerolstein

Förderschule mit Farbschmierereien verunstaltet
Gerolstein (red) Unbekannte haben laut Polizei während der Sommerferien im Zeitraum zwischen Montag, 31. Juli, und Samstag, 5. August, die Gerolsteiner Hubertus-Rader-Förderschule durch Farbschmierereien beschädigt. Dabei wurde blaue und grüne Sprühfarbe benutzt.

Daun

Neuer Kurs Lungensport
Daun (red) Ein neuer Lungensportkurs beginnt am Montag, 21. August, um 17 Uhr im Multifunktionsraum des Krankenhaus Maria Hilf in Daun.

Hillesheim-Bolsdorf

LKW stürzt in Grube bei Hillesheim ab - Fahrer tot (Update und Fotos)
Bei einem folgenschweren Unfall in einem Steinbruch bei Hillesheim stirbt am Mittwochnachmittag ein Mensch.

Müllenbach/Adenau/Gerolstein

Bistumsreform in Adenau: "Was gut läuft, soll zusammen bleiben"
"Pfarreien der Zukunft": Der vom Bistum Trier Ende März bekanntgegebene Plan, Adenau an Gerolstein anzugliedern, wird an der Basis heftig diskutiert.

Vulkaneifel

Weltalzheimertag: Veranstaltung zum Thema Essen mit Demenz
Der Welt-Alzheimertag steht unter dem Motto "Essen Menschen mit Demenz anders?". Er ist geplant für Mittwoch, 13. September, von 9 bis gegen 17 Uhr im Bürgerhaus Boxberg.

Kelberg

Alter Schlepper im Dornröschenschlaf
Kelberg (HG) Irgendwo in einem kleinen Eifeldorf bei Kelberg (Nein, der Ort wird nicht verraten) ist die Zeit stehen geblieben. Die Natur zeigt hier wieder einmal, dass sie am Ende immer siegt.

Basberg

Heute kommt die Landesjury nach Basberg
Basberg (sts) Es ist soweit: Basberg, das im Gebietsentscheid der Region Trier in der Hauptklasse des Wettbewerbs "Unser Dorf hat Zukunft" gewonnen hat, erwartet für den heutigen Mittwoch, 16. August, von 9 bis 11 Uhr den Besuch der Landesjury. Basberg misst sich auf Ebene des Landes Rheinland-Pfalz mit Oberhausen/Nahe (Kreis Bad Kreuznach), Oberdreis (Kreis Neuwied), Staudt (Westerwaldkreis), Plittersdorf (Kreis Ahrweiler), Oberhausen bei Kirn (Kreis Bad Kreuznach), Oberkail (Eifelkreis Bitburg-Prüm), Ayl (Kreis Trier-Saarburg), Siefersheim (Kreis Alzey-Worms), Bottenbach (Kreis Südwestpfalz) und Bennhausen (Donnersbergkreis).

Gerolstein

Sportplatzumbau in Gerolstein startet
Gerolstein (mh) Das Warten hat ein Ende: Montagmorgen haben Baggerfahrer Rudi Borsch, Arbeiter Frank König und Kollegen der Firma Cordel begonnen, die alten Beton-Randsteine der Laufbahn im Gerolsteiner Stadion herauszureißen. In den nächsten Monaten wird die alte Sandlaufstrecke durch eine Tartanbahn ersetzt, zudem entstehen hinter den beiden Toren weitere Leichtathletikanlagen.

Hörscheid

Eifeler Junglandwirt ist ein hohes Tier
Christoph Daun aus Hörscheid ist Vizepräsident von Europas Nachwuchsbauern. Die Doppelbelastung, auf dem heimischem Betrieb zu arbeiten und in internationalen Konferenzen zu sitzen, ist nicht immer einfach.

Daun-Steinborn

Beinaheunfall nach riskantem Überholmanöver
Daun-Steinborn (mh) Durch ein riskantes Überholmanöver am Freitag gegen 11.30 Uhr hat der Fahrer eines schwarzen Kleinwagens mit COC-Kennzeichen das Leben mehrerer Menschen gefährdet. Er überholte auf einer langen Geraden der L 28 zwischen Daun und Steinborn zwei Autos, obwohl ein Linienbus mit Fahrradanhänger entgegenkam.

Daun

Hauptsache immer bei Puste
Der elfte Gesundheitstag am 3. September im Forum steht unter dem Motto "Daun atmet". Neben Vorträgen gibt es auch Mitmachangebote.

"Ich wünsche mir...
… für mein erstes Schuljahr, dass ich lesen, schreiben und rechnen lerne. Im Schulgebäude kenne ich mich aus, als Vorschulkinder waren wir schon eingeladen.