Neroth | 11. April 2017

Eierlage in Neroth: Das ewig junge Duell

Bei der 93. Eierlage an Ostersonntag in Neroth treten erneut Raffer und Läufer gegeneinander an. Der Wettbewerb zieht viele Besucher an und hat schon im Vorfeld für Hochspannung gesorgt.
Am Ostersonntag feiert Neroth seine traditionelle Eierlage. Und immer wieder fasziniert das ewig junge Duell Raffer gegen Läufer nicht nur die Kontrahenten, sondern auch zahlreiche Besucher aus nah und fern.

81 Eier, ein Raffer und ein Läufer - das ist die Eierlage seit 93 Jahren in Neroth, die von der Freiwilligen Feuerwehr Neroth veranstaltet wird. Nach dem Einmarsch der Teilnehmer mit der Feuerwehr versammeln sich die Zuschauer in der Heltenbergstraße direkt vor dem Gemeindesaal. Unter Aufsicht der Zuschauer werden zunächst 43 Eier für den Juniorenwettbewerb und später 81 Eier für den Seniorenwettbewerb von den Kameraden der Feuerwehr in Sägemehl eingebettet auf der Straße ausgelegt.

Nachdem der Raffer und der Läufer sich selbst von der Anzahl der Eier auf der Straße überzeugt haben, beginnt gegen 15.15 Uhr der Juniorenwettbewerb. Dabei muss der Raffer jedes der 43 Eier, die jeweils im Abstand von 50 Zentimetern ausgelegt sind, einzeln einsammeln und zurück in den Korb bringen. Und auf geht’s zum nächsten Exemplar. Derweil macht sich der Läufer auf, die Rennstrecke über 1650 Meter möglichst schnell zu absolvieren. Bei den Senioren ist die Aufgabe ungleich kräftezehrender, bilden doch 81 Eier und 5000 Meter die Herausforderung.

Tradition ist ebenfalls, dass die Eier für den Wettbewerb am Karfreitag von der Jugendfeuerwehr im gesamten Ort gesammelt werden. Im Anschluss daran erfolgt die Auslosung, wer von den angemeldeten Teilnehmern als Raffer, wer als Läufer ran muss. Da herrscht Hochspannung. Ebenfalls Tradition ist, dass anschließend gefeiert und darüber diskutiert wird, ob die gewählte Taktik richtig war, Raffer und Läufer sich in guter Verfassung präsentiert haben.
Extra: PROGRAMM DER 93. EIERLAGE IN NEROTH:

15 Uhr: Einmarsch mit den Teilnehmern in Begleitung der Feuerwehr 15.15 Uhr: Eierlage in der Heltenbergstraße (Junioren- und Seniorenwettbewerb). 16 Uhr: Musikalische Siegerehrung mit Überreichung des Wanderpokals bei Kaffee und Kuchen im Gemeindesaal.

Man nehme 104 Eier: Schönecker Eierlage am Ostermontag