Hillesheim | 15. Mai 2017

Doku-Film zeigt wie Chormusik in Tansania geht

Hillesheim (red) Die Preview (Vorschau) des Musikdokumentarfilms "Sing it loud - Luthers Erben in Tansania" ist am Dienstag, 16. Mai, 19.30 Uhr, in Hillesheim in der Eifel-Film-Bühne zu sehen. Anwesend sein werden Regisseurin Julia Irene Peters und der tansanische Sänger Nuru Masunga, einer der Protagonisten des Films.
Die Filmvorführung wird begleitet von einem Konzert des Frauenchors "Canto Allegro". "Sing it Loud - Luthers Erben in Tansania" ist ein Musikdokumentarfilm, gedreht in der herrlichen Landschaft Tansanias, in entlegenen Dörfern und der pulsierenden Großstadt Arusha. Chormusik ist dort Popmusik, sorgt unter den Menschen für sozialen Zusammenhalt und bietet persönliche Entfaltung.
Anlässlich eines Chorwettbewerbs müssen alle Chöre eine Eigenkomposition aufführen und einen alten deutschen Choral singen. Drei Chöre haben mit den Proben begonnen.