Kell am See | 14. April 2017

Zwischendecke brennt in Mehrfamilienhaus

Kell am See (fbl) Zu einem Kaminbrand ist am Mittwochmittag die Feuerwehr in die Weidenstraße nach Kell am See ausgerückt. Der Besitzer eines Mehrfamilienhauses hatte das Feuer bemerkt und alle Bewohner aufgefordert, das Haus zu verlassen.

Zwischenzeitlich drang in die Dachgeschosswohnung schon starker Rauch ein. Unter Atemschutz suchte die Feuerwehr die Räume nach Glutnestern ab und belüftete die Wohnung.
Weil die Verkleidung des Kamins und die Zwischendecke des Dachstuhls brannten, wurde eine Drehleiter zur Einsatzstelle nachalarmiert, um den Brand komplett zu löschen. Mit einer Wärmebildkamera suchten die Einsatzkräfte nach weiteren möglichen Brandstellen und reinigten den Kamin.
Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Während des zweistündigen Einsatzes war die Weidenstraße für den Verkehr gesperrt.
Im Einsatz waren die Wehrleiter der VG und Hermeskeil sowie die Feuerwehren und Hermeskeil.
Rascheid (red) Mit der Erhöhung von Friedhofsgebühren befasst sich der Gemeinderat Rascheid am Donnerstag, 20. April, um 19.30 Uhr im Gasthaus Leyendecker. Auch die geplanten Investitionen im Ort für 2017 und 2018 sind ein Thema. Außerdem geht es um einen Strom- und Wasseranschluss für die Grillhütte und einen Antrag zum Naturpark-Projekt "Blühende Wiesen".
Neuhütten/Birkenfeld (red) Zum dritten Mal gibt es eine Pilgerwanderung von der Jakobuskirche in Birkenfeld zur Nationalparkkirche in Neuhütten-Muhl. Treffpunkt ist am Donnerstag, 18. Mai, um 10 Uhr zum Pilgersegen in der Pfarrkirche St. Jakobus Birkenfeld. Eine Anreise mit dem Zug zum Bahnhof Neubrücke und Transfer mit dem Pfarrbus zum Startpunkt ist möglich. Auf der 15 Kilometer langen Strecke erwarten die Pilger wildromantische Wege und spirituelle Pausen an ausgewählten Stellen. Am Ziel ist ein gemeinsames Picknick möglich. Für den Rücktransport steht der Pfarrbus zur Verfügung.
Information und Anmeldung unter Telefon 06781/567990 oder per E-Mail
dekanat.birkenfeld@bgv-trier.de