Nonnweiler | 17. April 2017

Zwei Menschen verletzen sich bei Unfall schwer

Nonnweiler (red) Bei einem schweren Verkehrsunfall sind am Ostersonntag auf der Landesstraße 149 gegen 23.45 Uhr auf der L 149, zwischen Nonnweiler und der Landesgrenze zu Rheinland-Pfalz, zwei Menschen schwer verletzt worden. Ein 59-jähriger Autofahrer kam nach Angaben der Polizei gegen 23.45 Uhr zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab und durchfuhr ein Wiesengelände.
Hierbei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr nach links eine Böschung hinunter. Dabei überschlug sich das mit zwei Personen besetzte Auto und blieb abseits der Fahrbahn auf dem Dach liegen. Beide Fahrzeuginsassen konnten sich selbstständig aus dem Fahrezug befreien. Nach der medizinschen Erstversorgung wurden sie in Krankenhäuser gebracht und dort stationär aufgenommen. Am Unfallfahrzeug entstand Totalschaden.