Morbach | 20. April 2017

15 000 Euro Sachschaden bei Zusammenstoß

Morbach (red/iro) Bei einem Verkehrsunfall entstand, wie die Polizei erst jetzt berichtete, am Mittwoch bei Morbach an zwei Fahrzeugen hoher Sachschaden, verletzt wurde allerdings niemand. Gegen 14 Uhr wollte ein Autofahrer, der aus der Saarstraße kam, nach links auf die Hunsrückhöhenstraße einbiegen.
Laut Polizei übersah er dabei ein Fahrzeug, das von links kam. Bei dem Aufprall wurden beide Autos stark beschädigt.
Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 15 000 Euro. Die Polizei regelte während der Bergungsarbeiten, die eineinhalb Stunden dauerten, den Verkehr. Dennoch kam es zu Behinderungen. Im Einsatz befanden sich fünf Beamte der Polizei Morbach.
Diese und weitere Polizeinachrichten finden Sie im Internet unter der Adresse www.volksfreund.de/blaulicht