Thalfang | 19. Mai 2017

Kabinettsaal Thalfang

Ich will ja nichts sagen, aber dass jetzt die ganze rheinland-pfälzische Politprominenz ins Hunsrückhaus kommt, find ich schon klasse.
Die sollen alle mal sehen, wie schön wir es bei uns haben. Man kommt leider nicht so nahe an die ganzen Minister ran, hat es geheißen. Aber vielleicht sehe ich ja einen von denen aus der Ferne.

Die Malu lacht immer so freundlich, und der Lewentz hat ja immer einen so akkuraten Haarschnitt und die Krawatte so ordentlich gebunden. Also in dem Punkt hat noch keiner an ihm rumgemeckert.

Ist nur schade, dass ich an dem Gespräch der Kabinettsmitglieder mit den lokalen Vertretern nicht eingeladen bin. So gut wie ich könnte denen keiner erzählen, wie schön der Hunsrück ist.

Vielleicht setze ich mir aber einen Rangerhut auf und führe die Minister dann alle nach Thalfang. Zugegeben: Es ist schon ein Stück zu laufen, aber denen würde ich dort das Rathaus zeigen und sie fragen, ob sie künftig dort immer tagen wollen.

Wer weiß, ob das Gebäude nach der Kommunalreform noch gebraucht wird. Den Sitzungssaal könnte man doch klasse zum neuen Kabinettsaal umfunktionieren. Und Büros für die ganzen Staatssekretäre und Sachbearbeiter wären auch da.

Inhaltlich würde sich im Thalfanger Rathaus nicht viel ändern. Erstes Thema blieben nach wie vor die Schuldenberge. Nur wären die dann doch wesentlich höher als bisher, meint Eure