Wellen | 17. März 2017

Auto überschlägt sich und landet auf dem Dach

Wellen (red) Bei einem spektakulären Verkehrsunfall auf der B 419 bei Wellen sind zwei Autofahrer laut Polizei am Freitag gegen 6 Uhr leicht verletzt worden. Nach bisherigen Ermittlungen kam ein Autofahrer aus Richtung Grevenmacher über die Grenzbrücke und wollte in Richtung Wellen fahren.
Der zweite Autofahrer kam aus Richtung Konz und wollte die B 419 in Richtung Mitfahrerparkplätze verlassen.
Aus bisher ungeklärter Ursache stießen die beiden Fahrzeuge zusammen. Das Auto des zweiten Fahrers wurde so unglücklich getroffen, dass sich das Fahrzeug überschlug und schließlich auf dem Fahrzeugdach liegen blieb.
Die beiden Fahrer hatten nach Angaben von Augenzeugen Glück im Unglück. Sie wurden jeweils leicht verletzt, ein Fahrer wurde in ein Trierer Krankenhaus gebracht. Beide Autos wurden erheblich beschädigt.
Im Einsatz waren die Ersthelfer der First Responder Obermosel, ein Rettungstransportwagen mit Notarzt, die Feuerwehr Wellen, die Straßenmeisterei Saarburg sowie die Polizei Saarburg. Insgesamt waren etwa 20 Einsatzkräfte vor Ort.
Weitere Polizeimeldungen im Internet unter www.volksfreund.de/blaulicht