Tawern/Kanzem | 13. Juli 2017

Zwei Unfälle mit Verletzten und gesperrten Straßen

Tawern/Kanzem (siko/whrc) Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am Donnerstagmittag gegen 13.45 Uhr auf der B 51 zwischen Tawern und Wawern in Höhe der Abfahrt Tawern. Aus bislang unbekannter Ursache waren auf der vielbefahrenen Straße zwei Fahrzeuge zusammengestoßen.
Nach ersten Angaben wurde dabei mindestens eine Person verletzt. Die Feuerwehr wurde zum Aufnehmen der auslaufenden Betriebsmittel angefordert. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Schaden. Die B 51 war während der Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt.
Bei einen Unfall am Mittwoch gegen 12.30 Uhr ist eine junge Frau leicht verletzt worden. Sie war auf der K 147 von Kanzem in Richtung Wiltingen unterwegs. In einer scharfen Rechtskurve verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und überschlug sich. Sie wurde mit leichten Verletzungen in ein Trierer Krankenhaus gebracht.
Der Sachschaden wird laut Polizei auf etwa 8000 Euro geschätzt. Die K 147 war für etwa eine Stunde lang gesperrt.