Mainz

Ministerium vergibt Literaturpreis
Mainz (red) Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur vergibt auch 2017 den mit insgesamt 10 000 Euro dotierten Martha-Saalfeld-Literaturpreis. Mit diesem Literaturpreis, der nach der Pfälzer Lyrikerin und Erzählerin Martha Saalfeld, die 1898 in Landau geboren und 1976 in Bad Bergzabern gestorben ist, benannt ist, möchte das Land Rheinland-Pfalz Autoren bei der Realisierung eines noch nicht abgeschlossenen Projekts unterstützen.

Trier

Erlebnis Tanz: Werkstatt mit Mareike Franz
Trier (red) Die Tänzerin Mareike Franz bietet am Samstag, 25. Februar, um 15 Uhr eine Tanzwerkstatt im Tanzraum Walzwerk an. Die Werkstatt zielt auf das Erlebnis Tanz: die Präsenz des eigenen Körpers, die tänzerische Geste sowie Bewegungsimpulse als Ausdruck individueller Kraft.

Wittlich

Liederabend in der Synagoge
Wittlich (red) Im Rahmen der Wittlicher Konzerte kommen der Mezzosopran Marion Eckstein, der Bariton Rainer Nolte sowie der Pianist Ulrich Eisenlohr am Samstag, 4. März, um 19 Uhr zu einem Liederabend in die Synagoge in Wittlich. Gustav Mahlers "Des Knaben Wunderhorn" sowie Lieder und Duette von Robert Schumann und Johannes Brahms stehen im Mittelpunkt.

Trier

Junge Künstler in der Kunstakademie
Trier (red) Die Ausstellung "Physis - Vision und Illusion" eröffnet am Donnerstag, 2. März, um 19.30 Uhr mit einer Vernissage in der Europäischen Kunstakademie. Zu sehen sind die Werke von jungen Künstlern aus Griechenland, Italien und Deutschland - darunter Malerei, Videokunst und Fotografien.

Trier

Zeichnungen zu "Das Böse"
Die iranische Künstlerin aus Paris, Ameneh Moayedi, zeigt in der Galerie Neuesbild ihre Ausstellung "La Corne qui Pique la Fesse de Dieu"/"Das Horn, das Gottes Hintern sticht". In ihren Arbeiten setzt sich Moayedi mit dem Bösen auseinander.
Weitere Themen

Luxemburg

Musiktheaterabend im Théâtre National
Luxemburg (red) Das Théâtre National du Luxembourg lädt zu der Inszenierung "Sechs Personen suchen einen Autor" von Luigi Pirandello ein, einer Koproduktion mit dem Musiktheater im Revier Gelsenkirchen und den Ruhrfestspielen Recklinghausen. Premiere ist am Mittwoch, 1. März.

Trier

Der Mensch unter der Kleidung
Jakub Gawlik inszeniert das Schauspiel "Schwarze Jungfrauen" am Theater Trier.

Echternach

Perspektiven fürs Raumschiff Erde
In der "Horizonte"-Reihe des Echternacher Kulturzentrums Trifolion dreht sich alles ums Thema Frieden. Erwartet werden Kardinal Reinhard Marx und der Publizist Alfred Grosser.

Trier

Weiberfastnacht: Eine Welt ohne Männer
Meine Herren, haben Sie den gestrigen Tag gut überstanden? Gestern? Donnerstag?? 23. Februar??? Sie erinnern sich nicht mehr????Weiberfastnacht!!! Richtig! Da war doch was. Gut, dann holen Sie jetzt erst mal drei Aspirin aus dem Arzneischrank, lösen die Tabletten in ausreichend Wasser (nicht Wodka!) auf und trinken das milchige Zeug in einem Zug aus. So, und jetzt legen Sie sich erst mal eine Viertelstunde aufs Ohr.

Los Angeles

Peace, Protest und Flüchtlinge bei Oscars
Von Aleppo nach Deutschland und jetzt nach Hollywood: Die Syrerin Hala aus der Flüchtlings-Doku eines deutschen Regisseurs fliegt zu den Oscars ein. Wie brisant wird die Show? Hat Politik auf der Bühne Platz?

Bernkastel-Kues

Keine Karten mehr für Feidman
Bernkastel-Kues (red) Das Konzert mit Klezmer-Legende Giora Feidman am 21. Juli im Kloster Machern in Bernkastel-Wehlen ist ausverkauft. Das teilt das Mosel Musikfestival mit.

Hazmat Modine mit vielen Instrumenten
Hazmat Modine, Konzert in der Kulturgießerei Saarburg, Samstag, 17. Juni, 19.30 Uhr(red) Das New Yorker Oktett Hazmat Modine verströmt eine Menge "heißer Luft", wie ihr Frontman und Gründer Wade Schuman (Harmonika, Gesang, Gitarre) meint - nicht nur wegen ihrer drei Bläser (Tuba, Saxofon, Trompete), sondern auch, weil sie einen noch nie dagewesenen Facettenreichtum ausgekocht haben, der von Harmonica, Violine, zwei Gitarren und einem Schlagzeug ausgebaut wird. Was da wirbelt und tanzt, heult und lacht, erwächst aus den Wurzeln des Blues, Country, Klezmer, Jazz, Rockn’Roll, aus Balkan Beats, Calypso und afrikanischer Musik.

Schweich

Stimmbildung für Chorsänger
Schweich (red) Der Musikpädagoge, Stimmbildner und Chorleiter Uli Führe bietet für Chorsänger und -leiter einen Workshop in Stimmbildung an. Er findet statt am Freitag, 28. April, von 18 bis 22 Uhr in Schweich im Pfarrheim St.

Altdorf

Seine Kunst trotzte sogar dem Terror
Fritz Koenig hat die Welt mit seinen gewaltigen Skulpturen begeistert. Eine seiner monumentalen Plastiken überstand den Terrorakt vom 11. September 2001 in New York. Jetzt ist der Bildhauer im Alter von 92 Jahren gestorben.

Trier

Tanzen gegen die Alpträume
Einen pessimistischen Blick auf die Welt werfen die drei jungen Choreographen der "nächsten Generation", deren Tanzstücke im Theater Trier Premiere hatten.

Trier

Auf dem Sprung zurück in die Heimat
Der Neuanfang am Trierer Theater nimmt Gestalt an. Gestern hat die Stadt mit Alexander May einen erfahrenen Regisseur verpflichtet, der auch die Region Trier bestens kennt.

Berlin

Ganz schön verhext, diese Politik!
Politik und Persiflage im Hexenland: Teil vier der Jugendfilmreihe "Bibi & Tina" greift viele brennende Themen auf.

Trier

Auf dem Sprung zurück in die Heimat - Alexander May wird Leitender Dramaturg am Trierer Theater
Der Neuanfang am Trierer Theater nimmt Gestalt an. Am Mittwoch hat die Stadt mit Alexander May einen erfahrenen Regisseur verpflichtet, der auch die Region Trier bestens kennt.

Trier

Karl Marx - Leben, Werk und Zeit: 120 Veranstaltungen zum Geburtstag in Trier
Wer war der berühmteste Sohn Triers wirklich? Antworten auf diese Frage soll die große Landesausstellung bringen.

Wien

Theater trauern um Regisseur Patrick Schlösser
Letzte Premiere des Bitburgers war Anfang Februar