16. März 2017

"Heimat ist kein Ort"

Uraufführung "Heimat ist kein Ort", Théâtre National du Luxembourg, 18. März, 20 Uhr. (red) Auf dem Reißbrett wird eine neue Stadt geplant.
Modern soll sie sein, neue Investoren anlocken, ein Zentrum für erfolgreiche, dynamische Menschen werden. Wer sich dieses Leben nicht leisten kann, wird aus der Stadt verdrängt. Im Auftrag des Théâtre National du Luxembourg nimmt sich der junge Dramatiker Olivier Garofalo dieses Konflikts zwischen Burger und Bürgern an.
Premiere ist am 18. März, 20 Uhr, weitere Termine: 22. und 24. März, 20 Uhr, 26. März, 17 Uhr.
Karten: www.info@tnl.lu" class=fettlink>www.info@tnl.lu
vorgemerkt