Luxemburg | 15. Juli 2017 | Autor: red

International gesuchter Straftäter stellt sich

Der geflohene und mit internationalem Haftbefehl gesuchte Luxemburger Luc Schiltz ist gefasst worden.
Wie die Polizei Luxemburg am Samstag mitteilt, war der 38-Jährige seit Freitag von Europol per Steckbrief auf der Homepage ”Europe’s most wanted” gesucht worden. Luc Schiltz stellte sich in der Nacht auf Samstag der Polizei am Hauptbahnhof in Luxemburg-Stadt.

Er begab sich zur Dienststelle und gab gegenüber den Beamten an, dass er sich freiwillig stellen möchte, heißt es am Samstag in einer Mitteilung der Polizei. Er sitzt inzwischen in der Haftanstalt in Schrassig.

Der ehemalige Immobilienhändler war bereits mehrmals wegen Dokumentenfälschung, Veruntreuung sowie weiterer Betrugsaffären verurteilt worden und sollte eine siebenjährige Haftstrafe antreten.