Luxemburg | 05. Mai 2017

Mann am Luxemburger Flughafen mit 15 000 Ecstasy-Pillen erwischt

Mit knapp 15 000 Ecstasy-Pillen im Gepäck hat der Luxemburger Zoll einen Mann am Flughafen Findel erwischt.
(dpa/lrs) - Das Rauschgift habe einen geschätzten Wert von etwa 150 000 Euro auf dem Schwarzmarkt, teilte die Zollverwaltung am Freitag in Luxemburg mit. Der 49-Jährige sei gestellt worden, als er in ein Flugzeug in Richtung Brasilien einsteigen wollte. Der Mann wurde verhaftet und von einem Strafgericht zu zwei Jahren Gefängnis verurteilt.