Luxemburg | 06. Juli 2017 | Autor: red

Verparkt - Luxemburgerin fährt Auto versehentlich in Baustellen-Loch

Falschparken mal ganz anders: Eine Autofahrerin hat beim Einparken auf dem großen Parkplatz Glacis in Luxemburg wohl die Maße ihres Kleinwagens unterschätzt. Das Auto stürzte in ein Loch, berichtet L'essentiel am Mittwochabend.
Eine Autofahrerin hat am Mittwoch um 17.45 Uhr einen etwas ungewöhnlichen Unfall gebaut – und zwar auf dem Glacis-Parkplatz mitten in Luxemburg. Offenbar übersah die Frau den tiefen Graben am Rand des Platzes und fuhr ihren Fiat 500 mit dem Vorderteul voran hinein, berichtet L'essentiel.

Passanten halfen der Dame, die glücklicherweise unverletzt blieb, aus ihrem Auto. Ein Abschleppwagen zog den Fiat schließlich aus dem Loch.

Quelle: L'essentiel