14. Juli 2017

Investmentfonds mit neuem Rekord

(sas) Neuer Rekord bei Luxemburger Investmentfonds: Wie die luxemburgische Finanzaufsicht CSSF aktuell mitteilt, verwalten Luxemburger Investmentfonds aktuell die beachtliche Summe von 3956 Milliarden Euro. So viel Geld hat der Luxemburger Fondssektor bisher noch nie verwaltet.
Laut der Finanzaufsicht ist das Volumen der Fonds innerhalb eines Jahres um gut 12 Prozent gestiegen. Luxemburg ist nach den USA der weltweit größte Standort von Investmentfonds. Bereits im vergangenen Jahr sind die Zahlen für den Finanzplatz explodiert: 2016 sind 235 Milliarden Euro zu dem bestehenden Vermögen hinzugekommen. Die Fondsbranche ist für die Wirtschaft des Großherzogtums von immenser Bedeutung: Hier werden acht Prozent der Wirtschaftsleistung, zehn Prozent aller Steuereinnahmen des Staates und vier Prozent aller Jobs geschaffen. Und die Daten sollen sich laut Prognosen nochmals bis zum Jahresende verbessern: Im Rahmen des Brexits haben bereits erste Fondsgesellschaften angekündigt, in Großbritannien angesiedelte und verwaltete Fonds nach Luxemburg zu übertragen. So könnte bis zum Jahresende die magische Marke von 4000 Milliarden verwaltetem Vermögen geknackt werden.