31. März 2017

Mehr Einwohner, weniger Einwohner

(sas) Will man dem europäischen Statistikamt Eurostat Glauben schenken, dann wird Luxemburgs Einwohnerzahl im Jahr 2080 bei 1 066 377 liegen - also annähernd doppelt so hoch wie heute. Und das sind gut 200 000 weniger, als die Statistikprojektion noch vor vier Jahren ausgewiesen hatte.

Während Länder wie Deutschland (minus 5,3 Prozent), Italien (minus 11,5 Prozent) oder Litauen (minus 42,6 Prozent) in den kommenden Jahrzehnten teils massiv an Bevölkerung verlieren werden, rechnet Eurostat im Großherzogtum mit einem zwar etwas schwächeren, aber durchgängig positiven Wanderungssaldo.
Heute hat das Großherzogtum gut 576 000 Bewohner und wird laut den Statistikern die Millionen-Marke im Jahr 2061 oder 2062 knacken.