Luxemburg | 07. Juli 2017

Was eine Stunde Arbeit kostet

Luxemburg Luxemburg (sas) Wenn man über Luxemburg und die im Vergleich zu Deutschland hohen Nettolöhne spricht, muss man auch einen Blick auf die Arbeitskosten werfen. Laut dem europäischen Statistikamt Statec liegen demnach die durchschnittlichen Arbeitskosten pro Stunde in der gesamten Wirtschaft des Großherzogtums (ohne Landwirtschaft und Verwaltung) bei 36,6 Euro.
Im Vergleich dazu liegen sie in Deutschland bei 33,40 Euro. Die Arbeitskosten setzen sich aus Gehältern und Lohnnebenkosten zusammen. Der Mittelwert innerhalb der EU liegt geschätzt bei 25,4 Euro. Die höchsten Arbeitskosten bestehen demnach in Dänemark mit 43,40 Euro, gefolgt von Belgien mit 41,20 Euro, die niedrigsten Arbeitskosten gibt es in Bulgarien und Rumänien mit 4,40 Euro beziehungsweise 5,40 Euro.