Bitburg | 14. Juli 2017

Radfahrer von Straße gedrängt

Bitburg (red) Ein Radfahrer ist laut Polizei am Mittwoch gegen 16 Uhr bei einem Ausweichmanöver gestürzt. Der Radfahrer war in der Trierer Straße in Richtung Saarstraße unterwegs, als er von einem PKW überholt wurde.
Während des Überholens kam das Auto dem Radfahrer gefährlich nahe, weshalb dieser auf den Gehweg ausweichen musste und dort mit einer Straßenlaterne kollidierte. Der Radfahrer stürzte zu Boden und wurde dabei verletzt. Der unbekannte Autofahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Vorfall zu kümmern.
Hinweise an die Polizei Bitburg, Telefon 06561/9685-0, erbeten.