Koblenz | 16. Mai 2017 | Autor: red

60-jährige mit mehr als 7,5 Kilo Marihuana unterwegs

Fette Beute haben Beamte des Hauptzollamts Koblenz bei einer Kontrolle am Mittwoch, 10. Mai, auf einer Autobahn im Großraum Koblenz gemacht: Im Kofferraum einer 60-jährigen Niederländerin fanden sie mehr als 7,5 Kilogramm Marihuana.
Die Frau hatte zuvor angegeben, keine verbotenen Waren im Auto zu haben. Die Zöllner fanden die Drogen in mehreren Beuteln in einer Reisetasche. Das Rauschgift wurde sichergestellt, auf Antrag der Staatsanwaltschaft Koblenz wurde Untersuchungshaft gegen die Frau angeordnet.