Thalfang | 16. Mai 2017 | Autor: red/daf

Feuer in Lastwagen auf Tankstelle bei Thalfang

Feuer ist immer gefährlich, klar - besonders brenzlig wird es aber, wenn es auf einer Tankstelle brennt. So geschah es am Montagmittag gegen 12.30 Uhr auf dem Gelände der Shell-Tankstelle in Thalfang.
Dort war der Fahrer eines mit Holzspänen beladenen Lastwagens eingekehrt, um etwas einzukaufen, als er plötzlich Brandgeruch wahrnahm: Auf der Fahrt waren Holzspäne in den Motorraum geraten und hatten sich dort entzündet. "Glück gehabt", heißt es auch von der Polizei - denn ein Feuer an einer Tankstelle ist wegen der explosiven Kraftstoffe hoch riskant.

Glücklicherweise bemerkte der aufmerksame Fahrer das Feuer sofort und konnte es mit zwei Feuerlöschern selbst löschen, bevor größerer Sachschaden entstand oder Menschen verletzt wurden. Nach ersten Einschätzungen der Polizei Morbach entstand der größte Teil des Sachschadens durch den Löschschaum der Feuerlöscher, nicht durch das Feuer.

Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Thalfang mit acht und die Polizei Morbach mit vier Einsatzkräften.