Kaiserslautern (dpa/lrs) | 21. März 2017

Rhein-Hunsrück-Kreis ist Spitzenreiter beim Ökostrom

Der Rhein-Hunsrück-Kreis produziert in Rheinland-Pfalz am meisten Strom aus erneuerbaren Energien. Der Kreis speiste im Jahr 2015 rund 11 000 Kilowattstunden Ökostrom pro Kopf in das Leitungsnetz ein, das waren mehr als fünf mal so viel wie der Durchschnitt im Land.

Dies geht aus dem aktuellen Energieatlas hervor, den die Energieagentur Rheinland-Pfalz veröffentlicht hat. Auf dem zweiten und dritten Rang landen der Eifelkreis Bitburg-Prüm und der Kreis Cochem-Zell. Dem Energieatlas zufolge wurden 2015 insgesamt 8 525 995 Megawattstunden Strom aus erneuerbaren Energien in das Leitungsnetz von Rheinland-Pfalz eingespeist - 22 Prozent mehr als im Vorjahr. Hauptquelle ist der Wind vor Photovoltaik, Wasser und Biomasse.