Freudenburg/Travemünde | 14. Juli 2017

Shantychor beim Festival am Meer

(red) Auf Einladung der Kulturbühne Travemünde hat sich der Shantychor Freudenburg am größten Shantyfestival Deutschlands in Travemünde beteiligt. Die 600 Meter lange Festmeile direkt an der Mündung der Trave in die Ostsee bot eine einzigartige Kulisse. Der Blick fiel auf die vorbeiziehenden riesigen Fähren, die Deutschland mit Skandinavien verbinden, während von den fünf Bühnen Shantymusik erklang. Die Freudenburger eroberten schnell die Herzen der Zuhörer. Sowohl auf der Bühne wie im Zuhörerbereich wurde es zunehmend lebendiger. Die Zuhörer schunkelten, tanzten und sangen vor der Bühne. Foto: Privat