Serrig/Saarburg | 17. Mai 2017

Autofahrer überschlägt sich auf Bundesstraße

Serrig/Saarburg (whrc) Zu einem schweren Unfall ist es am Dienstagabend gegen 21.45 Uhr auf der Bundesstraße 51 zwischen Serrig und Saarburg gekommen. Ein 26-jähriger Autofahrer aus dem Raum Saarburg fuhr auf der B 51 von Serrig kommend in Richtung Saarburg.
Aus bis noch ungeklärten Gründen kam er von der Fahrbahn ab, überschlug sich zweimal im Straßengraben und blieb dort auf der Seite liegen. Er wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Am Auto entstand Totalschaden. Die Bundesstraße war für die Rettungs- und Bergungsarbeiten rund eine halbe Stunde voll gesperrt.
Im Einsatz waren die Feuerwehr Beurig, die Feuerwehr Saarburg Löschzug Mitte, der Notarzt und Regelrettungsdienst aus Saarburg sowie der DRK Ortsverein Saarburg und die Polizei Saarburg.