Saarburg | 17. März 2017

Unfallflucht vom Parkplatz

Saarburg (red) Die Polizei sucht Zeugen einer Unfallflucht am Donnerstag zwischen 16.30 und 16.45 Uhr auf dem Aldi-Parkplatz in Saarburg. Ein bisher unbekannter Fahrer soll mit seinem Auto beim Ein- oder Ausparken einen neben ihm abgestellten weißen Lexus mit MZG-Kennzeichen an dessen Beifahrertür erheblich beschädigt haben.
Der Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen zu Folge auf 1500 Euro. Nach derzeitigem Ermittlungsstand dürfte es sich laut Polizei bei dem flüchtigen Fahrzeug um einen roten PKW gehandelt haben.
Hinweise zum Unfallverursacher werden erbeten an die Polizeiinspektion Saarburg, Telefon 06581/91550 oder Fax 06581/915550.

Flagge zeigen gegen rechts


Saarburg (red) "Gut organisierte rechte Netzwerke und neue rechtspopulistische Gruppierungen" sind Thema eines Vortrags von Nicola Rosendahl am Montag, 20. März, um 19 Uhr in der Kulturgießerei Saarburg. Die Akteure und Herausforderungen in diesem Themenfeld haben sich in den vergangenen Jahren stark gewandelt. Der klassische Neonazismus hat merklich an Bedeutung verloren, während sich gleichzeitig ein Netzwerk von Aktiven etablieren konnte. Der Eintritt zur Veranstaltung in Saarburg ist frei.
Mit dem Vortrag startet eine Veranstaltungsreihe. Die Koordinierungs- und Fachstelle der Partnerschaft für Demokratie in der Verbandsgemeinde Saarburg zeigt 2017 Flagge für Vielfalt, Toleranz und Demokratie. Weitere Vorträge sind am Mittwoch, 26. April (Thema: Afghanistan); Samstag, 13. Mai (Gender); Samstag, 25. Juni (Das Zuckerfest), und Samstag, 30. September (Afrika).
Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.saarburg-vielfalt.de