Osburg | 14. Juli 2017

Osburger Jugend redet mit

Der Gemeinderat hat Ende März die Einrichtung einer Jugendvertretung beschlossen.
 Zwei Vertreter waren auf die Dauer von zwei Jahren von den Jugendlichen der Gemeinde zu wählen. Zu Beginn einer Ortsgemeinderatssitzung konnte Ortsbürgermeister Klaus Bauer kürzlich Nicolas Beth und Mike Schulz (beide 17) als Jugendvertreter einführen (Foto). Die beiden, die sich auch in der offenen Jugendarbeit engagieren, nehmen ab jetzt an allen Ratssitzungen teil, wo sie zu allen öffentlichen Punkten ihre eigene Meinung einbringen können. Im Anschluss stellte sich dann auch Aaron Haeber (20) als neuer Jugendbetreuer vor.