Trier | 16. Juli 2017

Gericht entscheidet im November über Bernhard Busch

Trier (har) Der Termin für die Gerichtsverhandlung im Disziplinarverfahren gegen Bürgermeister Bernhard Busch steht fest. Nach Auskunft des Verwaltungsgerichts ist die Verhandlung für den 23 November, 9 Uhr, terminiert.
Dann wird es um die Frage gehen, ob und in welcher Form das dienstliche Verhalten des derzeit erkrankten Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Ruwer sanktioniert wird. Die Kreisverwaltung als Disziplinarbehörde war zum Schluss gekommen, dass er ein schweres Dienstvergehen begangen hat. Busch hatte eingeräumt, jahrelang Geld für sich behalten zu haben, das der Verbandsgemeinde zugestanden hat. In einem Prozess vor dem Amtsgericht Trier war der FDP-Politiker wegen dieser Unregelmäßigkeiten verwarnt worden.