Welschbillig | 16. Juli 2017

Geschredderter Holzhaufen brennt

Welschbillig (fbl) Einen anscheinend kleinen Flächenbrand meldete ein Autofahrer am Samstagabend gegen 22.15 Uhr von der B 51 der Feuerwehr. Die Wehr fand an der Einsatzstelle zwischen Welschbillig und Eisennach einen großen brennenden Haufen aus geschreddertem Holz.
Laut Feuerwehr waren im Inneren des Haufens chemische Prozesse abgelaufen, die Hitze freisetzten und das Holz schließlich entzündeten. Die Feuerwehr zog das Grüngut auseinander und löschte die Brandnester. Im Einsatz war die Feuerwehr Welschbillig und der Wehrleiter der Verbandsgemeinde Trier- Land.