Schweich | 14. Juli 2017

Mosel Musikfestival bringt Klaviertalent nach Schweich

Schweich (red) Ganz aus dem Häuschen war Margarita Volkova-Mendzelevskaja 2012, nachdem Philipp Vitkov beim internationalen Karl-Adler-Jugendmusikwettbewerb Baden-Württemberg vom Klavier aufstand. Die künstlerische Leiterin fand, dass "einzelne Beiträge wie jener von Philip Vitkov den Zuhörern regelrecht den Atem geraubt haben.
"
Am Sonntag, 23. Juli, spielt der gebürtige Ukrainer um 11 Uhr auf Einladung des Mosel Musikfestivals in der Synagoge Schweich. Übrigens: 2012 gewann der gerade einmal 15 Jahre alte Vitkov den ersten Preis für seine außergewöhnliche Leistung. Seine Karriere ging seitdem steil nach oben. Mehrfach heimste er Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben ein. Mit sechs Jahren erhielt er seinen ersten Klavierunterricht in der Kreismusikschule Bernkastel-Wittlich, nachdem seine Eltern 2001 nach Longkamp an die Mosel gezogen waren. In Schweich spielt er Werke von Bach, Beethoven und Chopin.
Karten für das Mosel Musikfestival gibt es bei Ticket Regional für 25 Euro, www.ticket-regional.de