Schweich/Trier | 14. April 2017

Schulbau in Schweich wird teurer

Der in Schweich geplante Neubau der Treverer-Förderschule (derzeit Trier) und der Grundschule Schweich verzögert sich. Ging man vor einem Jahr davon aus, dass die Inbetriebnahme zum Schuljahr 2020/21 erfolgen kann, heißt es jetzt "frühestens ab Anfang 2021".
Zudem wird der Bau teurer als angenommen: Die erste Kostenschätzung belief sich auf 35 Millionen Euro, die Vorentwurfsplanung auf 39,2 Millionen Euro.
Nun geht der Zweckverband Integratives Schulprojekt Schweich (Kreis Trier-Saarburg, Verbandsgemeinde Schweich) von Baukosten in Höhe von 39,35 Millionen Euro aus. Denn die erforderliche Stabilisierung des Bauuntergrunds verursacht rund eine Million Euro, höhere Energiestandards 1,75 Millionen Euro Mehrkosten. Nach aktuellem Stand betragen die Gesamtkosten inklusive Grunderwerb und Erschließung 44,05 Millionen Euro. alf