Hetzerath | 16. Mai 2017

Zwei Fahranfänger nach Unfall verletzt

Hetzerath (red) Zwei Verletzte und zwei total zerstörte Autos: Das ist die Bilanz eines Unfalls auf der K 39 zwischen Naurath und Hetzerath am Montag, 15. Mai, gegen 19.45 Uhr. Laut Polizei waren zwei Fahranfänger aus dem Bereich Trier hintereinander auf der K 39 in Richtung Hetzerath unterwegs.
In einer Rechtskurve kam der Vorausfahrende, vermutlich, weil er zu schnell war, nach links von der Fahrbahn ab. Sein Wagen prallte wieder auf die Straße zurück. Der nachfolgende Fahrer, der vermutlich ebenfalls zu schnell unterwegs war, musste dem Fahrzeug ausweichen und landete dabei mit seinem Wagen im rechten Straßengraben. An beiden Autos entstand Totalschaden. Beide Beteiligten wurden zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.