Trier

Trierer Sekthersteller Wachenheim schluckt Weinkontor
Der Trierer Sekthersteller Schloss Wachenheim AG über nimmt die Mehrheit am Hamburger Handelshaus Rindchen’s Weinkontor. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart, heißt es in einer am Dienstag verbreiteten Mitteilung.

Trier

Mehrwert für die Ausbildung
Auch im neuen ZeiLe-Projektjahr können alle Teilnehmer die IHK-Azubi-Akademie besuchen.

Luxemburg

EU-Vorgehen im Streit über Nord Stream 2 ist offen
Luxemburg (dpa) Im Streit über die Erweiterung der Ostseepipeline Nord Stream ist offen, wie die Europäische Union weiter vorgeht. Die EU-Energieminister sprachen am Montag in Luxemburg erstmals über den Wunsch der EU-Kommission, mit Russland über den Rechtsrahmen für Nord Stream 2 zu verhandeln.

Tokio/Aschaffenburg

Takata-Pleite trifft deutsche Mitarbeiter wenig
Tokio/Aschaffenburg (dpa) Nach dem Rückruf von mehr als 100 Millionen Airbags hat der Autozulieferer Takata in Japan und den USA Insolvenz angemeldet. Das mit über acht Milliarden Euro verschuldete Unternehmen beantragte am Montag Gläubigerschutz und soll jetzt für 1,4 Milliarden Euro von dem chinesisch-amerikanischen Konzern Key Safety Systems (KSS) übernommen werden - einschließlich der Takata-Werke in Deutschland mit ihren 3250 Mitarbeitern.

Frankfurt/Rom

EZB verwehrt zwei Krisenbanken die Rettung
Frankfurt/Rom (dpa) Die Europäische Zentralbank (EZB) sieht nach wochenlangen Verhandlungen für zwei italienische Krisenbanken keine Überlebenschancen mehr und schickt sie in die Pleite. Die kleineren regionalen Institute Banca Popolare di Vicenza und Veneto Banca sollen abgewickelt werden, wie die Zentralbank mitteilte.
Weitere Themen

Essen

RWE plant nach Rückzahlung Sonderdividende
Essen (dpa) Der Energiekonzern RWE will nach der Rückerstattung von rund 1,7 Milliarden Euro Kernbrennstoffsteuer eine Sonderdividende ausschütten. Pro Aktie solle ein Euro gezahlt werden.

Viby/Pronsfeld

Eine sehr große Milchfamilie
Mit mehr als 12 000 Anteilseignern ist Arla weltweit die siebtgrößte Molkerei. Bis 2018 sollen alle unter ein Dach.

Moline/Wittlich

IG Metall beobachtet Fusion aufmerksam
Moline/Wittlich (red) Die IG Metall Trier sieht die Übernahme der Wirtgen Gruppe durch John Deere mit gemischten Gefühlen. Zwar sei der Konzernteil "Agriculture" von John Deere seit Jahrzehnten in Deutschland ansässig, sowie Mitglied des Arbeitgeberverbandes und somit Mitbestimmungsstrukturen gewohnt.

Berlin

Die Hack-Ordnung am Fleischregal
Sonderangebote empören Tausende — und locken noch mehr Kunden in Supermärkte und Discounter. Die Qualität der Schnäppchen-Ware muss nicht unbedingt schlechter sein. Aber dem Tierschutz dient sie nicht.

Essen

Gericht stellt Strafprozess gegen Topmanager ein
Essen (dpa) Das Essener Landgericht hat das Verfahren gegen den früheren Topmanager Thomas Middelhoff wegen Anstiftung zur Untreue vorläufig eingestellt. Grund dafür sei, dass die zu erwartende Strafe angesichts der gegen Middelhoff bereits in einem früheren Verfahren verhängten dreijährigen Haftstrafe "nicht beträchtlich ins Gewicht falle", sagte der Vorsitzende Richter Edgar Loch am Mittwoch.

Frankfurt

Neustart nach der Bruchlandung
Schneller schuldenfrei - das gelingt bisher wenigen Verbrauchern. Der große Wurf ist mit der Reform des Privatinsolvenzrechts im Jahr 2014 Experten zufolge nicht gelungen. Einige Erleichterungen bringt sie dennoch.

Berlin

Gigantischer Steuerskandal
Über Dividenden-Steuertricks haben Investoren Milliarden kassiert - zulasten des Staates.

Bielefeld/Wittlich

Oetker: Schifffahrt bringt Geld und Umsatz-Rückgang
Bielefeld/Wittlich (dpa) Die vor dem Verkauf stehende Schifffahrtsparte hat der Oetker-Gruppe 2016 ein Umsatz-Minus eingebracht. Die Gesamterlöse sanken im Vergleich zum Vorjahr um 2,1 Prozent auf 11,7 Milliarden Euro.

Berlin

Ost-Wirtschaft wird immer zuversichtlicher
Berlin (vet) Erstmals seit mehr als acht Jahren sind die Betriebe in Ostdeutschland bei ihren Geschäftserwartungen zuversichtlicher als im Bundesdurchschnitt. Das geht aus einer aktuellen Konjunkturumfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) hervor, die unserer Redaktion vorliegt.

Brüssel

Brüssel erlaubt Helikopter-Hilfen
Brüssel (dpa) Die EU-Kommission hat öffentliche Beihilfen von 377 Millionen Euro für ein deutsch-französisches Hubschrauber-Projekt genehmigt. Die staatliche Intervention sei gerechtfertigt bei einem so riskanten Vorhaben, das erst auf längere Sicht Aussicht auf Rendite biete, erklärte die EU-Kommission am Montag.

Berlin

Bosch-Chipfabrik in Sachsen kostet eine Milliarde Euro
Berlin (dpa) Bosch baut für rund eine Milliarde Euro eine neue Chipfabrik in Sachsen. Das Werk soll Chips für vernetzte Geräte im Internet der Dinge sowie für die Autoindustrie produzieren.

Le Bourget

Flugzeugbauer ringen um Kunden
Mit einem verlängerten Mittelstrecken-Jet will Boeing einen Verkaufsschlager des Erzrivalen Airbus angreifen. Die Europäer versuchen derweil, ihren Ladenhüter A380 aufzumotzen.

Lieser/Mainz

Moselwein lockt Investoren an
Immer mehr zahlungskräftige Ausländer steigen in Weingüter ein. Noch sind die Preise in Deutschland günstig - und etliche Weinbauern suchen Nachfolger.

Berlin/Brüssel

Fahrverbote, Grauzonen, neue Tests
Geht dem Diesel die Luft aus? Schon oft haben Kritiker das Totenglöckchen für den Diesel geläutet. Doch Industrie und Teile der Politik halten zu ihm. Vorwürfe, Autobauer würden immer noch Lücken ausnutzen, machen die Lage ernst.

Straßburg

Neue Energielabel für Elektrogeräte: A bis G statt A+++
Straßburg (dpa) Verbraucher sollen energiesparende Waschmaschinen, Kühlschränke und Fernseher künftig einfacher erkennen können. Dafür wird die Kennzeichnung bis hin zu A+++ abgeschafft und durch eine neue Skala von A bis G ersetzt.