Wittlich | 20. März 2017

Eifeler steht wegen Diebstahls vor Gericht

Wittlich (will) Ein 24-jähriger Eifeler muss sich am Donnerstag vor dem Schöffengericht in Wittlich wegen Diebstahls verantworten. Die Staatsanwaltschaft Trier wirft dem Angeklagten, der aus der Verbandsgemeinde Gerolstein kommt, räuberischen Diebstahl vor.
Der Mann soll auf einer Veranstaltung in Gerolstein aus einer auf der Theke liegenden Handtasche eine Frau ein Portemonnaie mit Inhalt gestohlen haben.
Als der 24-Jährige mit seiner Beute habe weglaufen wollen, sollen zwei Zeugen, die auf die Handtasche geachtet haben, versucht haben, seine Flucht zu verhindern. Der Angeklagte soll sich dann laut Anklage losgerissen, einem der beiden einen Stoß mit dem Ellbogen versetzt und seine Flucht fortgesetzt haben, bis er von einem Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes vorläufig festgenommen worden sei. Die Verhandlung beginnt am Donnerstag, 23. März, um 12.30 Uhr.