Bernkastel-Wittlich | 19. März 2017

Flüchtlinge und Frauenchor laden zur Begegnung ein

Bernkastel-Wittlich (red) Flüchtlinge im Landkreis am Beispiel der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues - unter diesem Motto laden der erste hauptamtliche Beigeordnete der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues, Leo Wächter, und Silke Meyer von der kommunalen Bildungskoordination für Neuzugewanderte im Landkreis am Samstag, 25. März, von 17 bis 21 Uhr in die Güterhalle nach Bernkastel-Kues ein. Ziel ist es durch Begegnungen zwischen Menschen zur Integration beizutragen.
Wenn die Teilnehmer voneinander erfahren, gegenseitig von den eigenen Werten, Normen, Kulturen, persönlichen Zielen und Wünschen erzählen, kann zum Beispiel Nachbarschaft gestalten werden und so zu einer gelingenden sozialen Integration beitragen.
Im ersten Teil berichten Rasha Dimuk aus Syrien (besucht aktuell einen Integrationskurs), Bakhtawar Shah Shinwari (zurzeit in der Ausbildung zum Zimmerer) und Karim Halimi über ihre Herkunftsländer, ihre jeweiligen Wege nach Deutschland und ihre Erfahrungen auf dem hiesigen Arbeitsmarkt. Die anschließende Diskussion bietet die Möglichkeit, Antworten auf Fragen zu erhalten.
Ab 19 Uhr lädt der Frauenchor Rock & Blu(e)s zu einem Benefizkonzert ein. Der Chor drückt mit diesem Auftritt allen ehrenamtlichen Akteuren in der Flüchtlingshilfe seine Wertschätzung und Dankbarkeit aus.
Der Erlös aus diesem Konzert wird zur regionalen, zweckgebundenen Projektarbeit zur Verfügung gestellt.
Weitere Informationen erhalten Interessierte bei Silke Meyer, Telefon 06571/14-2226, E-Mail: Silke.Meyer@Bernkastel-Wittlich.de