Klausen | 18. Mai 2017

Vortrag in Klausen: Brennpunkt Nahost

Klausen (red) Im Rahmen des Veranstaltungsprogramms "Kultur in der Wallfahrtskirche" wird der Nahost-Experte Jörg Armbruster am kommenden Mittwoch, 24. Mai, einen Vortrag zum Thema "Brennpunkt Nahost" in der Wallfahrtskirche Klausen halten. Im anschließenden Gespräch mit Wallfahrtsrektor Pater Albert Seul wird der Nahost-Experte Fragen beantworten.

Er kennt den Nahen und Mittleren Osten wie kaum ein Zweiter: Jörg Armbruster, langjähriger ARD-Korrespondent in der oft sehr schlagzeilenträchtigen Kultur- aber auch Krisenregion. "Aufklären und erklären" - das könnte das Lebensmotto von Jörg Armbruster sein. In vielen Berufsjahren hat er den Fernsehzuschauern in Deutschland den Nahen Osten verständlich nahegebracht. In seinen Vorträgen analysiert Armbruster, welche politischen und wirtschaftlichen Kräfte die Konflikte beeinflussen und warum diese Region seit Jahrzehnten nicht zur Ruhe kommt. Pater Albert Seul freut sich besonders auf diesen Vortrag: "Mit Jörg Armbruster haben wir einen Augenzeugen und einen wirklichen Experten des Nahen Osten eingeladen, um die wahre Geschichte und die Hintergründe zu erfahren und in die Ratlosigkeit, mit der wir das ganze hier aus Deutschland beobachten, etwas Licht ins Dunkel zu bekommen."
Kartenvorverkauf für den Vortrag: 14 Euro, bei Ticket Regional, der Volksfreund Ticket-Hotline, in der Altstadtbuchhandlung Wittlich, im Pfarrbüro Klausen und im Dorfladen Klausen; Abendkasse: 17 Euro.