Weitere Themen

Trier

Gladiators fügen Chemnitz nächste Klatsche zu - 74:57 (39:27) in Spiel Nummer vier (UPDATE)
Die Römerstrom Gladiators Trier haben Chemnitz am Samstagabend in Playoff-Viertelfinale Nummer vier mit 74:57 (39:27) besiegt. Nach dem 64:48-Heimsieg in Spiel zwei feiern die Trierer damit den nächsten deutlichen Erfolg gegen die Sachsen. Die Entscheidung in der Viertelfinalserie fällt nun in Spiel fünf am Montag in Chemnitz. Nach dem Spiel gibt's eine überraschende Aussage von Chemnitz-Trainer Pastore.

Trier

"Alles was zählt" - Gladiator Brandon Spearman im Porträt
Vor Playoff-Viertelfinale Nummer 4 zwischen den Römerstrom Gladiators Trier und Chemnitz am Samstag (19 Uhr/Arena Trier) spricht Gladiator Brandon Spearman im TV über Spiel drei am vergangenen Mittwoch, die Aussichten für Spiel vier und einen berühmten deutschen Fußballer.

Chemnitz

Basketball: Gladiators verlieren in letzter Sekunde in Chemnitz - 78:80
Die Römerstrom Gladiators Trier haben ihr Playoff-Viertelfinal-Spiel Nummer drei am Mittwochabend in Chemnitz mit 78:80 (38:45) verloren. Dabei hatte das Team von Trainer Marco van den Berg die Partie erst wenige Sekunden vor Schluss gedreht und noch mit einem Punkt vorne gelegen. Schon am Samstag geht's weiter.

Trier

Viertelfinale, die Dritte - Trier am Mittwochabend wieder in Chemnitz zu Gast
Basketball: Die Römerstrom Gladiators Trier spielen heute Abend erneut in Chemnitz (19.30 Uhr/keine Liveübertragung im Internet). Im Trierer Kader gibt’s eine Veränderung.

Trier

Hand drauf - Wieso an Gladiators-Center Joey van Zegeren in den Playoffs aktuell kein Weg vorbeiführt
Vor Playoff-Spiel Nummer drei am Mittwochabend in Chemnitz (19.30 Uhr/keine Liveübertragung im Internet) hat der TV mit Gladiators-Center Joey van Zegeren gesprochen.

Viele Emotionen bei Spiel eins
(mfr) Es war mächtig was los am Freitagabend bei Playoffspiel eins in Chemnitz. Über die knappe 70:76 (34:36)-Niederlage der Römerstrom Gladiators Trier bei den Chemnitz Niners - bei der die Gladiatoren eine über weite Strecken gute Leistung zeigen - spricht am Ende kaum einer mehr.

Trier

Basketball: Gladiators Trier gewinnen Heimspiel gegen Chemnitz mit 64:48 (Fotostrecke)
Die Gladiators Trier feiern einen 64:48-Heimsieg vor über 3000 Zuschauern im zweiten Playoff-Duell gegen Chemnitz Niners.

Chemnitz

Basketball: Römerstrom Gladiators unterliegen Chemnitz in erstem Playoff-Spiel (UPDATE mit Stimmen)
Playoff-Viertelfinale Nummer eins geht an die Niners Chemnitz. Die Römerstrom Gladiators Trier haben am Freitagabend nach engagiertem Auftritt mit 70:76 (34:36) bei den Sachsen verloren. Nach der Partie gab es jede Menge Aufregung.

München/Trier

Chancenlos, mutlos und deshalb auch punktlos
Basketball-Bundesligist TBB Trier steckt weiter tief im Abstiegskampf: Beim Deutschen Meister Bayern München kassierte die Rödl-Truppe eine herbe 51:92 (25:50)-Klatsche. In fünf Tagen kommt es nun zu einem echten Big-Point-Spiel in der Arena.

Trier/München

TBB spielt in München: Zu Gast bei denen, die die Gegner zerlegen
Es gibt einfachere Aufgaben, als beim Deutschen Meister antreten zu müssen: Am heutigen Samstag (18.30 Uhr/Audi Dome) gastiert Basketball-Bundesligist TBB Trier bei Bayern München. Erschwert wird die Aufgabe durch Aufsteiger Göttingen.