Wie man die kleinen Hürden beim Laufen bewältigt - Trainingspläne Woche 7
Ob Laufanfänger oder Profi, ob im Training oder beispielsweise während des Trierer Stadtlaufs Ende Juni: Hin und wieder werden Jogger mit kleinen Problemen konfrontiert, die beim Sport hindern. Für den ein oder anderen womöglich schon das Ende der Laufeinheit bedeutet haben. Doch sollte man sich von Seitenstechen, Fußblasen und Co. nicht aufhalten lassen!

Bergfest mit viel Berg
Gemeinsame Trainingseinheiten sind eine schöne Sache, besonders dann, wenn es wirklich anstrenngend wird, können sich Läufer gegenseitig motivieren. Sofern ihnen die Luft dafür bleibt. TV-Laufkolumnist Rainer Neubert hat Erlebnisse aus der Bitburger Laufschule verarbeitet.

Trier

Leise, aber prägend für den Laufsport: Christoph Güntzer gestorben
Wenn am Mittwochabend beim Trierer Firmenlauf fast 3000 Menschen durch Deutschlands älteste Stadt laufen, fehlt der Laufbewegung einer der prägendsten Lauforganisatoren der vergangenen Jahrzehnte.

Ellscheid

Neue Brücke beim Ellscheider Mürmeslauf
Integriert in das Sportfest am langen Christi-Himmelfahrt-Wochenende (25. Mai ab 10 Uhr Wanderungen und Fußballspiele) findet der Mürmeslauf in Ellscheid (Vulkaneifelkreis) am Samstag (27. Mai) zum 23. Mal statt.

Hachenburg

Konzerin Sophia Junk sprintet an europäische Spitze
Es sieht gut aus mit Sophia Junks erstem internationalen Meisterschaftsstart. Bei den Rheinlandmeisterschaften der Frauen, Männer und U18-Jugend im Westerwald erfüllte die aus Konz stammende 18-Jährige die Norm für die kontinentalen U20-Titelkämpfe im italienischen Grosseto.
Weitere Themen

Hachenburg/Bad Ems

Rheinlandmeisterschaften der Frauen, Männer und U18-Jugend
Nach der Staffel folgt für die deutsche Jugend-Hallen-Vizemeisterin Sophia Junk aus Konz bei den Rheinlandmeisterschaften in Hachenburg am Samstag der Saisoneinstieg über 200 Meter. Gespannt sien darf man auch auf das 1500-Meter-Debüt von Samuel Fitwi von der LG Vulkaneifel.

Der Genießer schweigt
Jeden Tag Laufen? Das geht selbst TV-Laufreporter Rainer Neubert zu weit. Zudem bringt moderater Alternativsport neue Erkenntnisse ... Und Ideen für eine neue Laufkolumne.

Trier-Olewig

Viele Höhenmeter, tolle Ausblicke (Fotos)
Beim dritten Panoramalauf des SV Trier-Olewig freuten sich 90 Teilnehmer aus der ganzen Region über prächtige Ausblicke und einen Freundschaftslauf, bei dem der Spaß im Vordergrund stand.

Trier

Schon 2600 Meldungen für Trierer Firmenlauf
Triers größte Laufveranstaltung wird zwar wohl weiterhin der Stadtlauf (25. Juni) mit seinen sechs Einzelwettbewerben bleiben. Aber der Bitburger 0,0% Firmenlauf am 24. Mai darf sich auch mit einem Superlativ schmücken: Für ein einziges Rennen haben sich bereits mehr als 2600 Läufer angemeldet. So viele haben in Deutschlands ältester Stadt noch nie hinter einer Startlinie gestanden.

Saarburg

Saarburg feiert Leichtathletik-Sportfest-Premiere
Mit dem Kammerforst-Meeting will die Leichtathletikabteilung des TuS Fortuna Saarburg die neuste Kunststoffrundbahn im Kreis Trier-Saarburg einem breiten Kreis von Läufern vorstellen.

Wittlich

Schwimm- und Lauf-Wettkampf mit Familienstaffel
Zum zehnten Mal organisiert das Athletic-Team Wittlich am 11. Juni im Wittlicher Vitelliusbad einen sogenannten Swim-and-Run-Wettkampf. Angeboten werden Distanzen für alle ab acht Jahre - und erstmals eine Familienwertung.

Neuwied

Constantin Fuchs löst DM-Ticket
Maßarbeit von Constantin Fuchs bei den Rheinlandmeisterschaften der 14 und 15 Jahre alten sowie der Unter-20-Jährigen Leichtathleten in Neuwied. Der 15-Jährige von der LG Bernkastel-Wittlich (BW) erfüllte als erster Nachwuchssportler der Region in diesem Jahr die Normen für die deutschen U16-Meisterschaften.

Kröv

Der TV bewegt! - Fünf Gewinner für den Mitternachtslauf Kröv
Beim 33. Mitternachtslauf in Kröv (Kreis Bernkastel-Wittlich) ist am 3. Juni nicht nur eine stimmungsvolle Atmosphäre garantiert. Gemeinsam mit dem TV Kröv hat der Trierische Volksfreund wieder fünf Startplätze verlost. Die Gewinner stehen fest.

Shanghai

Gesa Krause: 15:24,53 Minuten bei 5000-Meter-Debüt in Shanghai
Gesa Krause vom Verein Silvesterlauf Trier hat in Shanghai eines der schnellsten 5000-Meter-Debüts einer deutschen Läuferin abgeliefert. Gegen die Armada von ostafrikanischen Läuferinnen bedeuteten 15:24,53 Minuten den zwölften Platz.

Trier/Mertesdorf

Stadtlauf mit und ohne Hindernisse
Nach einem Jahr Pause soll es außer dem Trierer Stadtlauf am 25. Juni im August auch wieder einen Hindernislauf durch Deutschlands älteste Stadt geben. Am 20. August fällt der Startschuss zum Roman Run.

Trier

Schullaufsieger strahlen mit der Sonne um die Wette
1900 Mädchen und Jungen laugen bei den 13. SWT-Schullaufmeisterschaften im Trierer Moselstadion um die Wette. Die Teilnahme ist kostenlos, damit alle Kinder zur Bewegung animiert werden.

Kröv

Freistarts für den 33. Mitternachtslauf in Kröv
Beim 33. Mitternachtslauf in Kröv (Kreis Bernkastel-Wittlich) ist am 3. Juni nicht nur eine äußerst stimmungsvolle Atmosphäre garantiert. Gemeinsam mit dem TV Kröv verlost der Trierische Volksfreund wieder fünf Startplätze. Bewerbungen sind bis 14. Mai möglich.

Gesund laufen im Sommer: Trainingstipps - Trainingspläne Woche 5
Mit den ersten Sonnenstrahlen steigt auch die Motivation Sport zu machen. Man schnappt sich seine Laufschuhe, zieht möglichst kurze Klamotten an und läuft über Wiesen und Felder – ohne zu frieren, ohne Regen und ohne die Dunkelheit im Nacken sitzen zu haben. Doch Vorsicht: Hitze und Smog sind besondere Belastungen für den Körper, deshalb darf man die sportliche Betätigung an den heißen Tagen nicht übertreiben.

Von der Suche nach etwas Glück
Laufen macht glücklich. Auf diese einfache Formel lässt sich der Spaß an diesem Sport bringen, wenn alles passt. Diese Gefühl - das "running high" - kennt auch TV-Laufreporter Rainer Neubert. Und es gibt verschiedene Wege, um es zu erreichen.

Daun

Vom Winde verweht
Die LG Bernkastel-Wittlich bleibt stärkster Verein bei den Nachwuchs-Bezirksmeisterschaften, aber der Post-Sportverein Trier holt besonders dank der Mädchen weiter auf. Trotz Wind gab es im Dauner Wehrbüschstadion etliche gute Leistungen und schnelle Läufe. Bei besseren Bedingungen kommt für etliche Nachwuchsleichtathleten der Region die Qualifikation für deutsche Meisterschaften in Greifweite.