Weitere Themen

Sacramento (dpa)

Oldie Gatlin schlägt Youngster Coleman und bucht WM-Ticket
Sprint-Oldie Justin Gatlin hat die jungen US-Asse in Schach gehalten und sich als nationaler 100-Meter-Meister das Ticket für die Leichtathletik-Weltmeisterschaften in London erkämpft.

Ratingen (dpa)

Starker Auftritt Freimuth - Schäfer dominiert
Siebenkämpferin Carolin Schäfer schürt bei der WM-Ausscheidung in Ratingen die Hoffnung auf eine Medaille bei den Welttitelkämpfen in London. Nummer eins des ersten Tags bei den Männern war Rico Freimuth. Pech hatte der Ulmer Arthur Abele.

Lille (dpa)

Hürdenflitzerin Dutkiewicz trotzt dem Gegenwind
Leichtathleten sind Individualisten. Bei der Team-EM in Lille versuchen sie sich offiziell als Mannschaftssport - ihre Bestzeiten und WM-Normen haben sie dennoch genau im Blick.

Paris (dpa)

Paris wirbt mit schwimmender Laufbahn für Olympia 2024
Die französische Hauptstadt legt sich gewaltig ins Zeug für seine Olympia-Kandidatur. Kurz vor einem wichtigen IOC-Termin macht Paris Wahrzeichen wie den Triumphbogen zur Kulisse für den Sport.

Dresden (dpa)

Saison-Aus für Dreisprung-Meisterin Jenny Elbe
Die deutsche Dreisprung-Meisterin Jenny Elbe muss die Saison vorzeitig beenden. Die 27-Jährige vom Dresdner SC legt auf Anordnung der Ärzte eine Pause ein.

Frankfurt/Main (dpa)

Talent Klosterhalfen und die Lust am Laufen
In Konstanze Klosterhalfen hat die deutsche Leichtathletik eine große Laufhoffnung. Auf europäischer Bühne rennt die 20-Jährige schon ganz vorne mit. Die Team-EM am Wochenende ist eine Zwischenstation nicht nur für die Weltmeisterschaften in London.

Stockholm (dpa)

Robert Harting gewinnt zweites Bruder-Duell
2:0 für Robert Harting: Beim Diamond-League-Meeting in Stockholm lässt er Christoph Harting mit 66,20 Metern erneut keine Chance im Duell der Diskus-Brüder. Mit unzulässigem Rückenwind rennt Sprinter Julian Reus die 100 Meter in 9,99 Sekunden.

Stockholm (dpa)

Mit zu viel Rückenwind: Reus läuft 9,99 Sekunden
Mit unzulässiger Windunterstützung ist der deutsche Rekordler Julian Reus im Finale des Diamond-League-Meetings in Stockholm über 100 Meter in 9,99 Sekunden Fünfter geworden.

Kuortane (dpa)

Sechster Saisonsieg für Speerwurf-Ass Röhler
Speerwurf-Olympiasieger Thomas Röhler hat die Serie seiner Siege und großen Weiten fortgesetzt. Beim Leichtathletik-Meeting im finnischen Kuortane gewann der 25-Jährige vom LC Jena mit 87,28 Metern. Es war sein sechster Saisonerfolg.

Dessau-Roßlau (dpa)

Diskus-Olympiasieger Christoph Harting verpasst WM-Norm
Diskus-Olympiasieger Christoph Harting hat auch beim Anhalt-Meeting in Dessau-Roßlau die Norm für die Leichtathletik-WM verpasst.

Oslo (dpa)

Harting-Brüder: Robert knackt WM-Norm - Christoph Sechster
Ein wirklicher Zweikampf war das erste Duell nach den Olympischen Spielen 2016 in Rio zwischen den Diskus-Brüdern Christoph und Robert Harting nicht. Immerhin schaffte Robert Harting die WM-Norm. Hürdensprinterin Pamela Dutkiewicz sorgte für einen deutschen Sieg.

Turku (dpa)

Olympiasieger Röhler siegt wieder mit Topweite
Speerwurf-Ass Thomas Röhler hat die Serie seiner starken Würfe im finnischen Turku fortgesetzt. Mit 88,26 Metern siegte er vor dem Offenburger Johannes Vetter.

Kingston (dpa)

30 000 Fans verabschieden in Jamaika Usain Bolt
Mit einem bewegenden Volksfest im Nationalstadion von Kingston ist Jamaikas Leichtathletik-Legende Usain Bolt von seinen Fans verabschiedet worden.

Monaco (dpa)

IAAF begrüßt und kritisiert IOC-Entscheidungen
Der Leichtathletik-Weltverband IAAF hat die Aufnahme der Mixed-Staffel über 4x400 Meter ins olympische Programm der Olympischen Sommerspiele 2020 in Tokio begrüßt.

Rom (dpa)

Speerwerfer Röhler: «Würfe über 90 Meter machen süchtig»
Olympiasieger Röhler hat wieder einen großen Wurf gemacht und damit die Favoritenrolle bei der WM im August in London untermauert. Mit 90,06 Metern gewann er das Diamond-League-Meeting in Rom. Nun will er seine «Dominanz bis zum Highlight der Saison» erhalten.