20. März 2017

Frauenfußball-Regionalliga: Bitteres Ende für Bitburg

FC Bitburg - 1. FC Saarbrücken II 3:4 (2:2)In einem Spiel auf Augenhöhe kassierte der FC Bitburg in der letzten Minute den unglücklichen Gegentreffer zum 3:4, der die Niederlage besiegelte. Die Gästeführung von Jennifer Klein per Strafstoß glich Jennifer Keils nur zwei Minuten später aus.
Doch die Saarländerinnen antworteten prompt: Anne Reinhard traf zum 1:2. Noch vor der Pause egalisierte Kerstin Becker erneut.
Nach dem Seitenwechsel war Bitburg wie in der ersten Hälfte klar überlegen, es wiederholte sich jedoch der Spielverlauf: Saarbrücken ging in Führung, und Bitburg zog nach (84.). Am Ende war es Celine Wagner, die einem Punktgewinn der Gastgeberinnen im Wege stand (89.).
FC Bitburg: Annalena Schwall, Jana Hoffmann, Dominique Neu, Anne Bourg, Tamara Ney, Julia Keil, Elena Burg, Jennifer Keils (69. Jessica Berscheid), Kerstin Becker, Denise Fuchs, Lisa Wengler
Tore: 0:1 Jennifer Klein (27., FE), 1:1 Jennifer Keils (29.), 1:2 Anne Reinhard (30.), 2:2 Kerstin Becker (45.), 2:3 Ronja Karnbach (72.), 3:3 Jessica Berscheid (84.), 3:4 Celine Wagner (89.)
TuS Issel - SG 99 Andernach 0:0

Mit einer defensiveren Grundordnung als sonst trotzte der TuS Issel dem ungeschlagenen Tabellenführer einen Punkt ab. Glück hatten die Gastgeberinnen, als Andernachs Stürmerin Isabelle Stümper einen Foulelfmeter verschoss (41.).
"Die Mannschaft hat die Vorgaben gut umgesetzt und sich diesen Punkt verdient", sagte Issels Trainer Stephan Hartstein, der ergänzte: "Die Einstellung zum Spiel war top, und der Punkt ist gut fürs Selbstvertrauen."
TuS Issel: Dana Gotthard, Marie Langer, Amelie Casters, Annika Regneri, Lara Ballmann, Christina Rosen, Mira Meyer (88. Marie Reifenberg), Alina Knobloch, Lea Scherer (83. Jessica Becker), Anne Blesius, Isabel Meyer (se)