Morbach | 17. Juli 2017 | Autor: astian Schell, Marius Marx, Can

Morbach mit zwei Achtungserfolgen

Fußball-Testspiele: Ralingen gewinnt Turnier in Badem - FSV Tarforst zeigt Licht und Schatten.
Morbach Rheinlandligist SV Morbach bezwang am Samstag den VfR Grünstadt nach Toren von Matthias Haubst, Cadmir Mbachu und André Spengler mit 3:1. Am Sonntag schlug das Team von Thorsten Haubst den klassenhöheren Oberligisten SC Idar-Oberstein 07 in Kirschweiler mit 5:3. Für den SVM trafen zweimal Sebastian Schell, Marius Marx, Can Inal und Mbachu. Rheinlandligaaufsteiger SG Ellscheid musste sich gegen den Bezirksliga-Absteiger TuS Ahbach mit einem 2:2 zufrieden geben. Die Tore für Ellscheid erzielten Kai Gayer und Hans Schult. Rheinlandligist SG Badem gewann gegen A-Ligaaufsteiger SG Prüm nach Toren von Daniel Robertz (2) und Felix Leuschen mit 3:0. Beim eigenen Turnier in Badem unterlag das Team von Neu-Coach Thomas Schon dem Bezirksligaaufsteiger SG Ralingen nach regulärer Spielzeit (2:2) im 11-m-Schießen mit 4:6, war im Spiel um Platz drei gegen die SG Wallenborn jedoch mit 3:1 erfolgreich. Für Wallenborn traf Niki Koch, während für Badem Alexander Berscheid per Doppelpack sowie Robertz netzten. Das Finale gewann Ralingen nach Toren von Marco Port und Pascal Mertens gegen den FC Bitburg mit 2:0. Der FC Bitburg setzte sich zuvor gegen Wallenborn mit 5:1 durch (Tore Bitburg: Kevin Arbeck (4), Arthur Hartwick, Wallenborn: Andreas Hesslein), Wallenborn schlug zuvor den SV Roth-Kalenborn mit 2:0 (Hilgers, Wlodarek). Licht und Schatten gab es beim FSV Trier-Tarforst: die Höhenkicker unterlagen gegen den klassengleichen Saarlandligisten VfR Primstal in Namborn mit 2:4, wobei Benedikt Decker und Kapitän Bernhard Heitkötter die Tore für den FSV erzielten. Danach gab es gegen die SG Ruwertal nach Toren von Fabrice Schirra und André Thielen einen 2:0-Erfolg. Die SG Geisfeld/Rascheid gewann gegen den TuS Schillingen nach Treffern von Christian Alt, Manuel Hoffmann und Max Cronauer mit 3:0, unterlag jedoch beim TuS Bedersbach-Patersbach mit 2:3. Hier erzielten Joseph Lochen und Hoffmann die Treffer. Die SG Schneifel unterlag in Stadtkyll Schwarz-Weiß Nierfeld mit 0:3, die SG Hochwald trennte sich vom SV Mettlach torlos. Der SV Konz trennte sich im Stadtderby beim FC Könen mit 2:2 (Tore für den SVK: Aljoscha Schmidt, Tim Bühringer). Der TuS Kröv siegte beim Mosel-A-Ligisten SV Zeltingen-Rachtig nach Toren von zweimal Ariel Podgorski, Patrick Trampert und Ali Ahmadi mit 4:0. Die SG Buchholz bezwang den SC Altenkessel in Eschfeld nach Treffern von Jan Ostermann, Yannic Nau und Dominic Klein mit 3:0. Die A-Junioren des TuS Mosella Schweich gewannen beim B-Liga-Aufsteiger SG Gusenburg mit 3:1. Beim Estrich-Schlag-Cup in Mehring gewann Schweich zunächst im ligainternen Vergleich gegen Leiwen-Köwerich nach Toren von André Steffgen, Alex Schabo und Carsten Reis mit 3:0, musste sich dann dem SV Mehring mit 0:2 beugen. Für Mehring trafen Alexander Dietz und Burak Sözen. Im Finale siegte der Gastgeber gegen Rot-Weiss Wittlich mit 4:0. Die SG Saartal Schoden unterlag dem luxemburgischen BGL-Ligisten Victoria Rosport mit 1:3. (L.S.).
Extra: WEITERE TESTSPIELE IN DEN NÄCHSTEN TAGEN

(Änderungen möglich): SV Neunkirchen-Steinborn - SG Schneifel, Dienstag 18.7., 19.55 Uhr in Daun-Neunkirchen FSV Salmrohr - TuS Mosella Schweich, Mittwoch 19.7., 19.30 Uhr in Salmrohr SV Zeltingen-Rachtig - SG Lüxem/Wittlich, Mittwoch 19.7., 19.30 Uhr in Zeltingen SG Wallenborn - SG Hocheifel Leimbach, Mittwoch 19.7., 19.50 Uhr, in Walsdorf SG Ruwertal - SV Föhren, Donnerstag 20.Juli., 19.30 Uhr, in Kasel (L.S.)