20. März 2017 | Autor: Sonja Eich

Saarbrücken kann kommen!

Fußball: Triers A-Junioren sind bereit fürs Topspiel - Morbach trotzt Pirmasens einen Punkt ab.
A-Junioren-Regionalliga
JFV Hunsrückhöhe Morbach - FK Pirmasens 1:1 (0:0)

Mit dem Unentschieden hat der JFV dem Favoriten aus Pirmasens ein Bein gestellt. Dabei ging der Tabellendritte in der 67. Minute durch Janik May in Führung. Doch die Morbacher ließen sich von dem Gegentreffer nicht beeindrucken. In der 76. Minute traf Tim Oberländer zum 1:1. "Es war ein zerfahrenes Spiel gegen schwache Pirmasenser mit einem glücklichen Unentschieden", bilanzierte JFV-Trainer Uwe Hartenberger."
JFV: Lukas Gibbert, Lukas Kaut, Daniel Kühn (71. Nick Hoff), Martin Schultheis, Jonas Juen, Tilmann Meeth, Tim Oberländer (90.+2 Eric Klassen), Luca Heintel, Pascal Zurgeihsel, Jannik Schulz (46. Niklas Demmer), Jonas von dem Broch
Tore: 0:1 Janik May (67.), 1:1 Tim Oberländer (76.)
Eintracht Trier - FC Homburg 1:0 (1:0)

Mit dem 15. Sieg im 17. Spiel sind die Trierer ihrem großen Aufstiegs-Ziel wieder ein Stück nähergekommen. Gegen die spielstarken Homburger sicherte sich die Mannschaft des Trainerteams Daniel Paulus/Michael Fleck ein knappes, aber verdientes 1:0. Den Siegtreffer erzielte Tim Garnier in der zwölften Minute nach einer Kombination über Lukas Jakob und Vincent Boesen. "1:0 - das sind die schönsten Siege", sagte Coach Daniel Paulus. "Jetzt konzentrieren wir uns ganz auf die Partie gegen Saarbrücken", erklärte Co-Trainer Michael Fleck.
SVE: Matheo Raab, Felix Fischer, Vincent Boesen, Ömer Hakki Kahyaoglu (87. Jonas Tarik Ercan), Lucas Jakob, Lukas Achterberg, Aaron Engeldinger, Tim Garnier (84. Noah Laros), Lukas Servatius (77. Nico Kieren), Fionn Arns, Gibriel Darkaoui (65. Daniel Littau)
Tor: 1:0 Tim Garnier (12.)
B-Junioren-Regionalliga
SG 2000 Mülheim-Kärlich - Eintracht Trier 0:4 (0:1)

Die Eintracht hat ihre Pflicht erfüllt und beim Tabellenschlusslicht hochverdient gewonnen. Pascal Güth brachte den SVE in der zwölften Minute per Elfmeter auf die Siegerstraße. Die weiteren Treffer erzielten Max Steffen, Hendrik Thul und erneut Güth. "Wir haben in der ersten Halbzeit sehr nervös begonnen. Erst im zweiten Abschnitt wurden wir besser", sagte SVE-Trainer Georg Schanen.
SVE: Noe Bouche, Max Steffen, Loris Bernardy, Luca Eichner, Hendrik Thul (63. Jannik Nosbisch), Leo Gombert, Adnan Jasarovic, Gary Bernard (65. Alec Webel), William Ferreira da Cruz (67. David Agostino), Adrian Ziewers
Tore: 0:1/0:4 Pascal Güth (12.,FE/64.), 0:2 Max Steffen (45.), 0:3 Hendrik Thul (62.)
C-Junioren-Regionalliga
Eintracht Trier - FK Pirmasens 1:1 (1:0)

Die Eintracht hat ihren ersten Sieg im Jahr 2017 erneut verpasst - trotz des frühen Tors von Jens Schneider.
SVE: Philipp Berhard, Marcel Meyer, Emre Erkus (36. Maris Dervisevic), Faris Kssouri (Justin Barbosa-Lopes), Luca Herrig, Jens Schneider, Julien Ganser, Fin Windau, Maximilian Becker, Jan Thielmann, Leon Pandozzi
Tore: 1:0 Jens Schneider (8.), 1:1 Alexander Zeitz (47.)