Weitere Themen

Bayreuth (dpa)

Auftakt in Bayreuth mit Kanzlerin und Königspaar
Hunderte Schaulustige warten bei Dauerregen und Herbsttemperaturen auf die Prominenz zur Festspielpremiere in Bayreuth. Schwedens Königspaar verleiht dem Spektakel dieses Jahr ganz besonderen Glanz.

Cagnes-sur-Mer (dpa)

Cagnes-sur-Mer: Das Mekka für Künstler in Frankreich
Die einen zog das Licht in die kleine Stadt am Mittelmeer, die anderen das Klima. Maler, Künstler und Literaten fanden ihr Glück hier im Süden Frankreichs.

Bayreuth (dpa)

Auftakt in Bayreuth mit Kanzlerin und Königspaar
Bundeskanzlerin Merkel, Schwedens König Carl Gustaf und seine Frau Silvia gehören an diesem Dienstag zum Publikum zum Beginn der Wagner-Festspiele 2017.

Justin Bieber bricht Welttournee ab
Mehr als 150 Konzerte hat der Kanadier auf seiner aktuellen Tour gespielt - die letzten 15 fallen aus. Er wolle aber nicht, dass seine Fans sich betrogen fühlten, sagt Justin Bieber. Und er verrät, was er mit der neugewonnenen Freizeit machen will.

London (dpa)

Neuer James-Bond-Film für 2019 angekündigt
Es dauert zwar noch etwas, aber James-Bond-Fans können sich schon den 8.11.2019 vormerken: Dann soll das nächste 007-Spektakel in die amerikanischen Kinos kommen - in Deutschland wahrscheinlich kurz davor. Ob Daniel Craig wieder mit dabei ist?

Los Angeles (dpa)

Linkin Park verabschieden sich von Chester Bennington
Mit einem sehr berührenden Abschiedsbrief auf Facebook haben Linkin Park an ihren verstorbenen Sänger erinnert.« Wir lieben dich und vermissen dich so sehr», schrieben die verblieben Band-Mitglieder.

Wien (dpa)

Viennale-Direktor Hans Hurch gestorben
Seit 20 Jahren war Hans Hurch Direktor der Viennale. Im kommenden Jahr wollte er sich zurückziehen. Jetzt ist der ehemalige Filmjournalist überraschend im Alter von 64 Jahren gestorben.

Bayreuth (dpa)

Royaler Glanz und «Meistersinger» in Bayreuth
Abschied vom Castorf-«Ring», neue «Meistersinger» und königlicher Glanz: Der Grüne Hügel von Bayreuth wird wieder zum Mekka für Wagner-Freunde aus aller Welt.

Bayreuth (dpa/lby)

Barrie Kosky: «Wagners Humor ist böse»
Barrie Kosky hat lange überlegt, ehe er sich entschloss, die «Meistersinger von Nürnberg» bei den Bayreuther Wagner-Festspielen zu inszenieren. Vor dem ersten Probentag war ihm mulmig zu Mute. Und jetzt?

Los Angeles (dpa)

Nolans «Dunkirk» stürmt an Spitze der US-Charts
Ein Drama über den Zweiten Weltkrieg und eine schlüpfrige Komödie für Zuschauer über 18 gewinnen haushoch an Nordamerikas Kinokassen. Pech dagegen hat ein kostspieliges Sci-Fi-Epos aus Frankreich.

Köln (dpa)

Gestatten? Quasimodo! Der Glöckner vom Kölner Dom
Der Glöckner vom Kölner Dom ist nicht bucklig, aber er nennt sich Quasimodo. Wie sein Pariser Kollege turnt er im Turm herum und prüft Glocken, von denen einige schon vor der Entdeckung Amerikas erklangen.

San Diego (dpa)

Ben Affleck will weiter «Batman» spielen
Für ihn ist es die «ccoolste Rolle der Welt». Ben Affleck will «Batman» treu bleiben.

München (dpa)

Webers «Oberon» als Puppenspiel in München
Oberon und Titania kennt man von Shakespeares «Sommernachtstraum». Auch Carl Maria von Weber hat die Geschichte aufgegriffen in seiner Feenoper «Oberon, König der Elfen» - nun in einer Neuinszenierung zu sehen. Interessant daran: Lebensgroße Handpuppen auf der Bühne.

US-Schauspieler John Heard gestorben
John Heard spielte am Broadway, in Filmen und Fernsehserien. Meist brachten ihn Nebenrollen vor die Kamera, so die des genervten Vaters in den «Kevin»-Movies. Er starb überraschend, zwei Tage nach einer Rücken-OP.

New York (dpa)

Gelbe Skulptur «OY/YO» wieder in New York zu sehen
Der Ausspruch «Yo!» ist in den USA so beliebt, dass er eine eigene Skulptur bekam. Sie stand vor zwei Jahren noch unterhalb der Brooklyn Bridge in New York. Jetzt hat sie einen neuen Standort erhalten.