Gerolstein | 17. Mai 2017

Wanderer erkunden die Müllenwirft-Schleife

Gerolstein (red) Eine leichte, etwa 15 Kilometer lange Wanderung findet am Sonntag, 21. Mai, statt. umfasst alle landschaftlichen Schönheiten der Hocheifel: einsame Talauen und Panoramablicke in einer durch Wiesen und Wald geprägten Natur- und Kulturlandschaft.
Auf dem Rundweg begegnen die Teilnehmer den Orten Wimbach, Honerath und Kottenborn mit Ausblicken ins Ahrgebirge. Im Wirftbachtal geht es vorbei an der Kottenborner und Barweiler Mühle, sowie an der Kapelle Müllenwirft, die an den ehemaligen Wallfahrtsort erinnert. Die Anfahrt erfolgt mit Privat-Autos. Rucksackverpflegung wird empfohlen. Die Wanderführung übernimmt Hermann Michels. Treffpunkt ist um 9 Uhr am Brunnenplatz Infotafel.