Luxemburg | 05. Mai 2017

Zoff ums Budget: Luxemburger Uni-Rektor geht

Luxemburg (sas) Gute zwei Jahre war Rainer Klump im Amt des Rektors der Universität Luxemburg, nun hat er den Bettel hingeschmissen und den Rücktritt erklärt. In der Mitteilung der Uni heißt es: "Rainer Klump hat der Universität beim Übergang von der Aufbau- in die Konsolidierungsphase wertvolle Impulse gegeben und Luxemburg als Wissenschafts- und Universitätsstandort international sichtbarer gemacht.
"
In der Tat fielen in seine Amtszeit der Umzug auf den neuen Campus in Luxemburgs Süden nach Esch-Belval und die erfolgreiche erste Teilnahme an internationalen Hochschulrankings.
Allerdings häuften sich die Spannungen. Interimsrektor Ludwig Neyes spricht von einer "Krise" im Management und in der Organisation. So wurde der mit einem Jahr Verzögerung eingereichte Budgetvorschlag von Klump vom Universitätsrat abgeschmettert, auch Betriebs- und Unterhaltskosten der Gebäude im Besitz des Fonds Belval sind nicht geklärt. Ein Nachfolger Klumps steht noch nicht fest.